Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#16 von christoph , 20.03.2012 17:36

wer gibt mir recht das es der deid ist weil sie keinen großen fanclub haben

christoph  
christoph
Beiträge: 9
Registriert am: 20.01.2012


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#17 von christoph , 20.03.2012 17:39

wer gibt mir recht das es es der neid ist weil sie keinen großen fancub haben wie vöhringen seid stolz ihr locos in der 5 liga hat nicht mal söfligen in der 3 bundesliga hab selber gesehen

christoph  
christoph
Beiträge: 9
Registriert am: 20.01.2012


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#18 von christoph , 20.03.2012 17:41

am sonntag

christoph  
christoph
Beiträge: 9
Registriert am: 20.01.2012


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#19 von christoph , 20.03.2012 18:36

[quote="christoph"]wer gibt mir recht das es der neid ist das die keinen fanclub haben

christoph  
christoph
Beiträge: 9
Registriert am: 20.01.2012


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#20 von Insider , 21.03.2012 13:58

Da sich in diesem Forum scheinbar fast NUR LOCOS tümmeln, und ich die Sachlichkeit in manchem Beitrag doch vermisse (dabei nehme ich AUSDRÜCKLICH die Antwort von Wielandstädter XL aus!!), werde ich zu diesem Thema lieber nix mehr sagen und mir (auch aufgrund der inhaltlichen und rechtschreiblichen Qualität manches Eintrags) lieber meinen Teil dazu denken.


Zitat von Manolo NDR
Im Voraus gleich. Ich bin kein Wangener und auch kein Vöhringer. Wenn ich den Eintrag von dem Insider lese, dann spiegelt es mir so raus. Er ist neidisch, weil Wangen ganz einfach nicht so ne Stimmung machen kann, wie es die LOCOS machen. Ich bin der Chef der ULTRAS Niederraunau und haben Fan- Freundschaft mit den LOCOS. Ich finde es schlimm, wenn man auswärts sein Team unterstützen will und dann wird man von den Heimfans angepöbelt oder beleidigt, weil sie selber nichts haben. Zu Insider kann ich nur eins sagen. Eine Mannschaft zusammen kaufen, ne Sporthalle mit Leuten füllen,obwohl sie diese Sportart nicht juckt, keine Stimmung machen und dann von HÖLLE SÜD sprechen. Ein bischen armseelig. Und Insider, Ja, ich war beim Hinspiel Wangen - Vöhringen mit dabei. Was die Frauen hinter der Vöhringer Spielerbank den Spielern an den Kopf warfen, war mit unterster Schublade noch milde ausgedrückt. Erst vor der eigenen Haustür kehren, bevor man andere beleidigt.

In diesem Sinne
Sportliche Grüsse
Manolo
ULTRAS NIEDERRAUNAU



Zu diesem Eintrag möchte ich aber doch nochmal Stellung beziehen, weil er schlicht wie kein anderer Beitrag zeigt, dass sich hier Leute zu Themen äußern, von denen sie keine Ahnung haben.

"Eine Mannschaft zusammen kaufen, ne Sporthalle mit Leuten füllen,obwohl sie diese Sportart nicht juckt, keine Stimmung machen und dann von HÖLLE SÜD sprechen. Ein bischen armseelig."

Wangen hat eine zusammengekaufte Mannschaft? Meines Wissens kommen außer Engler & Szandhofer alle Spieler des aktuellen Kaders aus dem eigenen Verein bzw. der eigenen Jugend. In welchem Verein in der WL Süd gibt es das noch? In Vöhringen??

Wangen füllt eine Sporthalle mit Leuten, obwohl sie diese Sportart nicht juck? Meines Wissens hat Wangen über Jahre hinweg 700-800 Zuschauer pro Heimspiel gehabt! Dass so viele Leute immer kommen und freiwillig Geld bezahlen, obwohl Sie diese Sportart bzw. dieser Verein nicht juckt, finde ich bemerkenswert. Komisches Volk da unten.

Interessant finde ich auch, wie viele LOCOS bei den Auswärtsspielen in Wangen regelmäßig auf der Vöhringer Ersatzbank Platz zu nehmen scheinen, da ja alle wissen was die ach so bösen Wangener Frauen den Vöhringer Spielern permanent an Beleidigungen an den Kopf werfen.

Fazit: Das Wort armseelig passt sehr gut, und zwar zu deinem Eintrag lieber Manolo! Wenn du schon Partei ergreifen möchtest für deine befreundeten LOCOS (was ja ehrenswert ist), dann solltest du dies mit Argumenten tun, die zumindest eine Winzigkeit an Wahrheit beinhalten!


P.S.: Mein Name tut nix zur Sache und würde Euch auch nicht weiterhelfen, da unbekannt in der Region. Bin/war übrigens Anhänger des aktuellen Tabellen-15. dieser Liga. Seit Ende der Hinrunde gehe ich aber nicht mehr zu den Heimspielen in den Kronried, von daher bleibt mir die Zeit, auch mal ein anderes Derby als "neutraler" Beobachter zu besuchen!

Insider  
Insider
Beiträge: 8
Registriert am: 07.12.2011


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#21 von guru , 21.03.2012 15:23

Quelle: Illertisser Zeitung

Wangener kennen kein Pardon
SC Vöhringen bietet dem Primus lange Paroli und verliert etwas zu hoch 27:33



Manuel Scholz (am Ball) war zwar gegen den souveränen Spitzenreiter der Württemberg-Liga, MTG Wangen, insgesamt sieben Mal erfolgreich, konnte die 27:33-Niederlage seiner Mannschaft aber nicht verhindern.
Foto: Roland Furthmair


Eine Dreiviertelstunde boten die Vöhringer Handballer Tabellenführer MTG Wangen toll Paroli und führten sogar 22:20, doch im Endspurt nutzten die Allgäuer ihr Überzahlspiel. Dazu trugen insgesamt fünf verwandelte Siebenmeter zum zu hohen 33:27-Sieg bei.

„Im Angriff fehlten uns die Alternativen, dadurch waren wir in der zweiten Hälfte nicht effektiv genug“, so SCV-Trainer Lutz Freybott. Kreisläufer Manuel Sailer brachte die Hausherren schnell mit 2:0 in Führung. Beste Stimmung auf den gut besetzten Rängen auch beim 5:3 nach einem Doppelschlag von Kevin Jähn. Den vier Treffern zur Wangener 7:5-Führung folgte eine Vöhringer Aufholjagd mit vier Toren von Manuel Scholz zum 14:14, ein Hüftwurf von Christian Bucher brachte die 16:15-Pausenführung.

Ein Drei-Tore-Rückstand (15:18) brachte die MTG ebenso wenig aus dem Konzept wie einige Paraden von SCV-Schlussmann „Tui“ Neckermann. Tor um Tor holte die MTG auf, um dann mit 21:20 erstmals selbst in Führung zu gehen. Die Allgäuer Torfabrik Feistle/Wachter/Rosenwirth mit zusammen 26 Treffern sorgte am Ende für den in dieser Höhe schmeichelhaften 33:27-Sieg der Allgäuer. „Die MTG Wangen hat gezeigt, was einen Tabellenführer ausmacht: immer flexibel sein und jeden Fehler des Gegners bestrafen“, war SCV-Handball-Abteilungsleiter Siegfried Scheffold beeindruckt.

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#22 von Wielandstädter XL , 21.03.2012 17:37

Hallo Insider,

Du hast natürlich Recht mit der Feststellung, dass die MTG Wangen keine zusammgekaufte Mannschaft ist - die meisten Spieler stammen aus dem eigenen Verein und spielen schon lange im Verein, ist ja auch durchaus lobenswert.
Ich selbst war heuer - obwohl ich auswärts immer wenn möglich am Start bin - zum allerersten Mal in Wangen, es hat sich in den Jahren zuvor nie ergeben. Ich war gespannt auf die "Hölle Süd", und war dann doch etwas enttäuscht. Klar, es waren schon ordentlich Zuschauer da, vielleicht keine 700-800, so wie es dort wohl früher oft der Fall gewesen sein mag, ich würde vielleicht auf 500 tippen, wobei das jetzt bei nem Spiel, das schon ein paar Monate zurück liegt, immer schwierig zu sagen ist . Enttäuscht war ich deswegen, weil ich eigentlich nicht erkennen konnte, warum die "Hölle Süd" ihren Namen trägt. Klar, es wurde ein bißchen geklatscht, auch manchmal "Hebat's" - [hier bitte den Ausdruck im entsprechenden Dialekt einsetzen ]skandiert, aber das wars dann auch schon. Man mag nun vielleicht anfügen, dass der SCV an diesem Tag nicht der Gegner war, der die Wangener entsprechend fordete, so dass das Publikum dementsprechend "aufwachte", aber ich empfand die Stimmung da einfach als keineswegs herausragend. Da finde ich doch dass in Laupheim, Zizishausen oder Bad Saulgau deutlich mehr los war.
Natürlich saß auch keiner von uns LOCOS auf der Auswechselbank. Aber man konnte - beispielsweise, wennn die Vöhringer Deckung einen Wangener Angriffsspieler etwas unsanfter rannahm - schon das ein oder andere vernehmen, auch von den Spielern bekam man nach der Partie die ein oder andere "Nettigkeit" geflüstert. Ich will sowas auch gar nicht so hoch hängen oder überbewerten, da ich selber bei den Spielen immer sehr emotional dabei bin , sondern wollte nur feststellen, dass es unschöne Zwischenrufe sicher nicht nur in Vöhringen und im Speziellen von den LOCOS gibt.
Das Spiel gegen Vöhringen dürfte Bad Saulgau übrigens erhalten bleiben, da unsere "Zweite" aufgestiegen ist und beide Teams mit ziemlicher Sicherheit aufeinander treffen dürften.
Find es übrigens gut, dass im Forum mal was los ist, auch wenn man vielleicht nicht unbedingt einer Meinung ist .

Grüße,
Axel


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 21.03.2012 | Top

RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#23 von Wielandstädter XL , 21.03.2012 17:43

Zitat von
hatte sich nicht vor zwei oder drei jahren mal der brodbeck vom tsv owen die hand gebrochen weil ihm ein loco beim ball aufheben auf die hand gedappt isch...
aber egal ich finds geil und wer mit beledigungen und pöbeleien nicht umgehen kann soll sudoko spielen



Das stimmt so nicht. Der Brodbeck hat damals den Ball vor dem C-Block in Vöhringen geholt, und soll da - laut seiner Aussage - von einem Zuschauer auf die Hand getreten worden sein. Da er den Ball aus der ersten Reihe unten geholt hat, hat es sich - sofern er denn getreten worden ist - um keinen LOCO gehandelt. Die stehen nämlich seit Ihrer Gründung im Jahr 2003 stets ganz oben im C-Block.
Meines Wissens hatte er die Hand auch nicht gebrochen. Ändert nichts an der Tatsache, dass - sollte er wirklich getreten worden sein - sowas natürlich unterste Schublade ist...


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


RE: SC Vöhringen - MTG Wangen

#24 von Gast , 21.03.2012 23:19

ich wollte ehrlich gesagt ein wenig provozieren mit der aussage @wielandstädterxl...ich bleibe aber dabei in hallen wird man ständig als schwuler, hurensohn, wichser und bauer beschimpft des is halt so


   

SC Vöhringen - TSV Blaustein
News des SC Vöhringen Saison 2011/2012

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen