Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TSV Blaustein - HC Wernau

#1 von albrandfichte , 24.02.2012 10:42

Quelle: www.handball-blaustein.de

Ab 20.00 Uhr geht es dann um Württemberligapunkte. Mit dem HC Wernau kommt ein Team, dem unlängst das Kunststück gelang beim souveränen Meisterschaftsfavoriten der MTG Wangen einen Punkt zu entführen. Danach folgte ein Sieg gegen den alten Nachbarschaftsrivalen TV Plochingen. Auch der Ersten geht es nach der Vorweihnachtskrise wieder gut, alle Heimspiele wurde im neuen Jahr gewonnen und beim letzten Einsatz bei den heimstarken Wolfschlugenern gelang in einer lange souverän geführten Partie am Ende der erste Auswärtspunkt der Rückrunde. Unterstützen Sie das Team dabei die Lixhalle in eine uneinnehmbare Festung umzubauen.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 | Top

RE: TSV Blaustein - HC Wernau

#2 von albrandfichte , 27.02.2012 09:44

Quelle: www.handball-blaustein.de

: Männer 1 - HC Wernau
26.02.2012 17:30 (140 x gelesen)

voller Handballfreude präsentierte sich der TSV Blaustein bei seinem ersten Samstagabendauftritt im Jahr 2012. Man spürte, dass das gesamte Team beim üblichen Apres-Handball in der LIxhalle mit seinen Fans unbedingt einen Sieg feiern wollte. Entsprechend legte das Team um Kapitän Beschoner los.

Für den HC Wernau gab es zunächst überhaupt kein Durchkommen durch die vielarmige Abwehr, das obwohl mit Kay Rosenkranz ein wichtiger Abwehrstratege kurzfristig wegen Grippe absagen musste. Schnell stand es 6:1. Eine frühe Gästeauszeit bremste den TSV-Elan. Bis zum 12:11 kamen die Wernauer gefährlich nahe. In dieser Phase begann Torwart Michael Schulers Galaauftritt. Der Zerberus, der wegen seines EInstieges in die berufliche Selbständigkeit zum Saisonende leider seine Torwartschuhe an den Nagel hängen muss, hielt besonders aus der Nahwurfzone alles was nur irgendwie zu halten war. Beim 17:12 war ein beruhigendes Halbzeitergebnis erzielt.

Der starken ersten Hälfte folgten 10 Minuten Powerhandball. Beim 24:14 war das mit ehemaligen Bundesliga- und Regionalligaspielen gespickte Starensemble deklassiert. Für eine junge Mannschaft scheinbar eine zu frühe und zu hohe Führung. Besonders die Abteilung "Kunst" produzierte nuin ordentlich "Krempel": Viele "Freie" wurden respektlos vor den Dauerkämpfern im eigenen Team einfach weggeworfen, darunter vier Siebenmeter. Ganz anders der ehemalige Frisch-Auf-Spieler Beiser der trotz eines drohenden Debakels immer 100 Prozent gab und den Jungen zeigte, was sich gehört.. Näher als bis zum 27:23 kamen die enttäuschenden Gäste aber nicht heran. Das 32:24 wäre vor dem Spiel ein Wunschergebnis gewesen. Das Blauteiner Team hatte aber trotz einer tollen Leistung speziell an diesem Tag noch mehr drauf. Der guten Laune tat dies keinen Abbruch.

Es spielten: Schuler, Konkel; Graf (5), Beschoner (2), Hellmann, Baumann (3), Kiechle, Spiß (2), Meiners (4), Rapp (10/3), Behr (3) und Wowra (3).


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 27.02.2012 | Top

   

**
TSV Blaustein - TV Plochingen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen