Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

[7. Spieltag] TSG Ehingen - HC Lustenau

#1 von albrandfichte , 28.10.2011 09:50

Quelle: Südwestpresse/Ehinger-Tagblatt

Prinz: "Da müssen wir gewinnen"

Keineswegs auf der sicheren Seite befinden sich die TSG-Handballer in der Landesliga. Daher fordert Trainer Prinz gegen Lustenau einen Sieg.

Am Samstag wollen die Landesliga-Handballer der TSG Ehingen ihren zweiten Saisonsieg unter Dach und Fach bringen. Gegen das noch sieglose Lustenau kann nur ein Heimerfolg in die Tüte kommen, wenn die Ehinger nicht vollends in den Tabellenkeller rutschen und mit Lustenau und Weingarten auf ein Niveau gestellt werden wollen. "Das ist so ein Spiel, das nicht schief gehen sollte", sagt Torhüter Michael Matranga. Er war zuletzt in Steinheim mal wieder der Fels in der Brandung, es half nichts, der Gastgeber überfuhr die Ehinger. Auch der Einsatz von Trainer Peter Prinz - sein erster Auftritt übrigens im TSG-Dress - brachte nicht den erhofften Schub. "Ich wollte die Abwehr stabilisieren", sagt Prinz. Er wird auch in Zukunft bei seiner Mannschaft einspringen und versuchen, seine Schützlinge zu unterstützen - nach dem Motto "nur wenn es unbedingt sein muss, und es im Team klemmt".

Bleibt zu hoffen, dass die Ehinger, bei denen die Stimmung nach der Steinheim-Pleite nicht die beste war, sich allmählich fangen und in der Liga besser Fuß fassen. Der Gastgeber ist nach Angaben von Trainer Peter Prinz gegen den Tabellenletzten zwar komplett, aber wer weiß, wie sich die Hausherren anstellen, wenn sie wissen, dass sie unbedingt siegen müssen. Denn für Prinz jedenfalls steht nur eines fest: "Da müssen wir gewinnen."

7. Spieltag: Ehingen - Lustenau, Göppingen - Feldkirch, Bartenbach - Weingarten, Gerhausen - Schnaitheim, Oberkochen - Steinheim.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 31.10.2011 | Top

RE: [7. Spieltag] TSG Ehingen - HC Lustenau

#2 von albrandfichte , 29.10.2011 08:57

TSG will zweiten Saisonsieg landen

Auf Adnan Bulat (am Ball) und die TSG wartet heute gegen Lustenau eine schwere Aufgabe. (Foto: mas)
Von Bernd Treffler

Ehingen Ist am Samstag der zweite Saisonsieg für die Ehinger Landesliga-Handballer fällig? Laut Tabelle auf jeden Fall, den die TSG empfängt ab 20 Uhr das bislang punktlose Schlusslicht HC Lustenau. Doch Coach Peter Prinz warnt davor, die Gäste aus Österreich auf die leichte Schulter zu nehmen. Trotzdem ist die Zielvorgabe des Ehinger Trainers unmissverständlich: „Lustenau ist ein Team auf Augenhöhe. Zuhause müssen wir da gewinnen.“

(Erschienen: 28.10.2011 19:55) Schwäbische-Zeitung/Ehingen


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 31.10.2011 | Top

RE: [7. Spieltag] TSG Ehingen - HC Lustenau

#3 von albrandfichte , 30.10.2011 10:49

Handballer landen zweiten Saisonsieg


Ehingen / rr Die Ehinger Landesliga-Handballer haben gestern Abend ihren zweiten Saisonsieg gelandet. Die TSG bezwang Schlusslicht HC Lustenau mit 27:19 (11:6).

Von Beginn an machten die Gastgeber Druck und bauten ihren Vorspung bis zur Pause auf 11:6 aus.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit drehten aber zunächst die Österreicher auf und kamen mit 11:13 gefährlich nah an die Ehinger heran. Nach einem groben Foul an Patrick Vögtlin vergab Nico Dietz ein Siebenmeter. Doch kurz darauf verwandelte Sebastian Kiem einen weiteren Strafwurf. Darauf folgte eine Dreier-Serie von Winfried Biberach (19:14). „Migge“ Matranga hielt zahlreiche Angriffe der Gäste, während die TSG munter weiter Tote warf.

„Es war eine starke Mannschaftsleistung“, sagte TSG-Coach Peter Prinz sichtlich zufrieden. „Wir haben in dieser Woche gut trainiert und uns auf das konzentriert, was wir können.“

(Erschienen: 29.10.2011 23:30) Schwäbische-Zeitung/Ehingen


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 31.10.2011 | Top

RE: TSG Ehingen-HC Lustenau

#4 von albrandfichte , 31.10.2011 09:39

Quelle: Südwestpresse/Ehinger-Tagblatt

Kempa-Trick ist der krönende Abschluss



Die Landesliga-Handballer der TSG Ehingen kommen langsam auf die Beine: Das 27:19 am Samstag gegen Lustenau war der zweite Heimsieg in Folge.

Wird die Längenfeldhalle wieder zu einer Festung für die TSG-Handballer? Fast hat es den Anschein, denn mit dem 27:19 (11:6) am Samstag gegen den HC Lustenau haben die Ehinger den zweiten Landesliga-Heimsieg in Folge gefeiert. Den Grundstein für den Erfolg legten sie in der Abwehr, in der Trainer Peter Prinz als Stabilisator mitwirkte. "Es ist richtig gut gelaufen", urteilte der Trainer nach dem Spiel. Und auch Abteilungsleiter Jürgen Prang pflichtete bei: "Der Trainer hatte die Jungs im Griff, es war eine Super-Abwehrleistung".

Zu der auch Torwart Michael Matranga einen gehörigen Teil beigetragen habe, wie Prinz betonte. So mussten die Ehinger mit 19 Treffern erneut eine niedrige Gegentorquote hinnehmen. Besonders gut verteidigten die Ehinger im ersten Durchgang, in dem sie nur sechs Gegentreffer hinnehmen mussten - und elf Tore selber erzielten. Etwa von der 40. Minute an ließen die Gastgeber aber etwas nach, sodass die Gäste aus Vorarlberg bis auf zwei Treffer zum 11:13 gefährlich nahe herankamen. Ehingen besann sich aber wieder auf seine Qualitäten und legte einen passablen Schlussspurt aufs Parkett. Drei Treffer in Folge von "Oldie" Winfried Biberacher zum 19:14-Zwischenstand brachten die Ehinger wieder in die Spur, bis zum Ende der Begegnung.

Krönender Abschluss des Spiels war dann ein Tor von Erich Müller per "Kempa-Trick": Er fing einen hohen Ball in der Luft im Kreis und brachte ihn zum 27:19-Endstand im Tor unter. Der Erfolg "war gut für die Psyche", sagte Abteilungsleiter Prang - wenn auch der Gegner "keine Übermannschaft" gestellt habe. Lustenau bildet das Schlusslicht, noch ohne Punkt.

Gut war der erneute Heimsieg auch fürs Tabellenbild, denn die Ehinger haben sich damit in den hinteren Regionen der Landesliga erstmal etwas Luft verschafft und liegen jetzt auf dem viertletzten Platz. Einen Rang vor der TSG Ehingen liegt die TSG Schnaitheim, Gegner am kommenden Samstag.

TSG Ehingen: Matranga; Biberacher, Vögtlin (je 5 Tore), Philipp Drenovak, Müller (je 4), Sebastian Kiem (4/davon 1 Siebenmeter), Mantz (3), Dietz, Deckwitz (je 1), Seewald, Prinz.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

[3. Spieltag] TSG Ehingen - TS Göppingen
[5. Spieltag] TSG Ehingen - TV Weingarten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen