Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TV Gerhausen - TSV Heiningen

#1 von albrandfichte , 12.09.2013 16:49

Quelle: www.heinigen-handball.de

1. Mannschaft Männer

TV Gerhausen – TSV Heiningen 1

Erstes Saisonspiel beim Aufsteiger

Nach einer geglückten Generalprobe mit dem 38:24-Sieg im HVW-Pokal gegen den Landesligisten HSG Winzingen/Wißgoldingen geht es für die 1. Männermannschaft des TSV Heiningen am Samstag um 20:00 Uhr gegen den TV Gerhausen endlich um Punkte in der Meisterschaft.

Nach zweijährigem Aufenthalt in der Baden-Württemberg Oberliga spielen die Staren am ersten Spieltag der Württembergliga 2013/14 beim ambitionierten Aufsteiger aus Gerhausen. Die Blaubeurener hatten bei der Generalprobe im HVW-Pokal gegen die TSG Söflingen (BWOL) einen echten Pokalfight und mit dem 35:37 nach Verlängerung die Sensation nur knapp verpasst. Die Enttäuschung dürfte bei der jungen Truppe um Trainer Thomas Weberruß nicht all zu groß gewesen sein, hielt man doch gegen einen hochgehandelten Viertligisten lange mit. Mit dem Schwung des Aufstiegs in das württembergische Oberhaus hofft der TV Gerhausen beim Debüt am Samstag sicher auf eine volle Dieter-Baumann-Halle in Blaubeuren.

Beim TSV Heiningen muss Trainer Marcus Graf, der seit dieser Saison zusammen mit Co-Trainer Andreas Fuß die Übungseinheiten beim TSV leitet, auf Marc Dannenmann (Sprunggelenksverletzung) und Kevin Walter, der sich diese Woche operieren lassen muss, verzichten. Mit dem Rückenwind der gelungenen Titelverteidigung beim diesjährigen Sparkassen- Cup und dem Sieg in der ersten HVW-Pokalrunde reisen die Staren mit breiter Brust nach Gerhausen. Mit einer kompakten Abwehr und zurückgewonnener Treffsicherheit in den Angriffen möchte die neuformierte Starentruppe um Neukapitän Tim Wohlang es dem TV Gerhausen so schwer wie möglich machen. In den Reihen der Heininger Handballfreunde weiß man nur zu genau, wie positiv sich ein Aufstieg auf die Moral in den ersten Spieltagen auswirkt. Deshalb gilt es für die Staren von Beginn an dem Spiel selbst den Stempel aufzudrücken und das eigene Tempospiel zu zelebrieren. Um dieses Vorhaben zu realisieren hofft die Mannschaft auf zahlreiche Unterstützung.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

RE: TV Gerhausen - TSV Heiningen

#2 von albrandfichte , 16.09.2013 10:26

Quelle: Südweststpresse/Göppingen

Pleite zum Auftakt

Die Württembergliga-Handballer des TSV Heiningen haben ihr Auftaktspiel gegen den TV Gerhausen mit 27:31 (10:16) verloren. In Blaubeuren erwischten die Staren einen rabenschwarzen Tag. Nach der 2:0-Führung der Hausherren kam der Angriff der Heininger langsam ins Rollen.
TD | 16.09.2013


Die Württembergliga-Handballer des TSV Heiningen haben ihr Auftaktspiel gegen den TV Gerhausen mit 27:31 (10:16) verloren. In Blaubeuren erwischten die Staren einen rabenschwarzen Tag. Nach der 2:0-Führung der Hausherren kam der Angriff der Heininger langsam ins Rollen. Nach dem 5:5-Ausgleich durch den starken Kreisläufer Dennis Bräunle diktierte der Aufsteiger vom Blautopf das Geschehen. Die sonst so stabile Abwehr der Heininger wurde löchriger und im Angriff wurden fahrlässig klare Torchancen vergeben. Fünf Minuten vor der Pause kam es knüppeldick für die Graf-Schützlinge: In eigener Überzahl gab es Abspielfehler und der TV Gerhausen konnte bis zur Pause auf 16:10 erhöhen.

Die zweite Hälfte sollte für die Staren besser werden. Die Abwehr fand zusammen mit Torhüter Wohlang besser ins Spiel und es wurde ein umkämpftes Match. Durch einige Kontertore konnten die Staren bis zur 45. Minute auf 23:20 verkürzen und hatten sogar Ballbesitz. Doch die schlechte Chancenauswertung und der stark haltende TVG-Torhüter Jan Schönfeldt machten die Aufholjagd zunichte. Die aufopferungsvoll kämpfende Starentruppe probierte zwar alles, doch mit nur neun Feldspielern war der Kräfteverschleiß zu groß und in den letzten zehn Minuten konnte der jungen Truppe des TV Gerhausen nichts mehr entgegen gebracht werden. So wurde über 30:23 das Ergebnis in den letzten Minuten auf 31:27 nur noch kosmetisch korrigiert. TSV Heiningen: T. Wohlang (1.-20., 30.-60.), Michael Selch; Zöller (2), de Boer, Bräunle (8), Brodbeck (1), Y. Wohlang (3), Neumaier (2), Spörle (1), Koller (6), Günther (4).


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

RE: TV Gerhausen - TSV Heiningen

#3 von Wielandstädter XL , 16.09.2013 11:17

Torschützen TV Gerhausen:

Buck (7), U. Mayer (6/1), Bux, Maier, Köppel (je 4), Vögtlin (3), P. Mayer (2/1) und Dubb (1/1).


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

RE: TV Gerhausen - TSV Heiningen

#4 von guru , 18.09.2013 15:17

Quelle: Homepage TV Gerhausen

Gelungener Einstieg in die Saison

Trotz des recht klaren Sieges mit 31:27 gegen den BWOL-Absteiger TSV Heiningen konnten nicht alle Spieler des TVG an die Leistung anknüpfen, die sie noch in der Vorwoche gegen die TSG Söflingen gezeigt hatten. Das Spiel begann bis zum 11:10 ausgeglichen und keine der Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Nun bekam die Abwehr den generischen Kreisspieler besser in den Griff und Jan Schönefeld lief zu Hochform auf. Mit vielen tollen Paraden von ihm und starken Anspielen, die schnelle Tempogegenstöße einleiteten und in den meisten Fällen von Simion Buck erfolgreich abgeschlossen wurden, gelang es der Mannschaft sich abzusetzen. Der TSV Heiningen wurde komplett ausgebremst und die Gerhauser Jungs gingen verdient mit 16:10 in die Halbzeit. Danach vergrößerte der TVG den Abstand kurzfristig noch auf sieben Tore zum 18:11. Im weiteren Spielverlauf konnte der nun offener spielende TSV Heiningen etwas aufschließen, war aber immer mit drei bis vier Toren im Rückstand. Jan Schönefeld zeigte auch in der zweiten Halbzeit eine sehr gute Leistung. Eigentlich klare Torchancen, die nicht genutzt wurden, Kreisanspiele an einen gut abgedeckten Kreisspieler aus kurzer Entfernung, die zu einigen unnötigen Ballverlusten führten, nicht verwandelte Siebenmeter und mangelnde Konsequenz in der Abwehr während der Schlussphase der Partie verhinderten, dass der Sieg noch deutlicher ausfiel.

Tore: Daniel Bux (4); Patrick Maier (4); Fabian Dubb (1/1); Uwe Mayer (6/1); Peter Mayer (2/1); Oliver Köppel (4); Simion Buck (7); Patrick Vögtlin (3)


guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

   

TV Gerhausen - FA Göppingen II
HVW Pokal: TV Gerhausen-TSG Söflingen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen