Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TV Reichenbach-TV Zizishausen

#1 von albrandfichte , 07.02.2013 14:09

Quelle: www.tsv-zizis.de

Württembergliga

So, 10.02.13, 17:00h TV Reichenbach – Männer 1

Das kommende Wochenende ist wegen der Faschingsferien komplett spielfrei. Nur in der Württembergliga findet ein Spieltag statt, bei dem die Zizishäuser am Sonntag beim TV Reichenbach zu Gast sind. Die Partie wird sicherlich nicht leichter werden als gegen den HC Wernau, wo die Schnaken am Wochenende mit 27:28 den Kürzeren zogen. Auch der Aufsteiger Reichenbach ist in den Abstiegskampf ab Platz 7 involviert und wird mit aller Macht versuchen die Punkte in der Brühlhalle zu behalten. Zumal der TSV in den ersten Spielen des Jahres so seine Probleme mit den Kellerkindern hat und schon zwei Niederlagen kassierte. Damit haben die Schnaken ihr komfortables Polster und den zweiten Tabellenplatz verspielt, die Konkurrenz sitzt ihnen dicht im Nacken.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 11.02.2013 | Top

RE: TV Reichenbach-TV Zizishausen

#2 von albrandfichte , 08.02.2013 15:45

Quelle: www.tvreichenbach-handball.de


Vorbericht 17.Spieltag: TVR – TSV Zizishausen

TVR (10., 11:21 Punkte) – TSV Zizishausen (3., 26:8 Punkte)

Sonntag, 10.02.13 17 Uhr, Brühlhalle Reichenbach

TVR in der Außenseiterrolle – Zizishausen zu Gast

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde empfängt der TVR den Tabellendritten TSV Zizishausen. Beide Teams zeigten in der Rückrunde verschiedene Gesichter und brauchen aus verschiedenen Gründen dringend die zwei Punkte aus der Partie.

Der TSV Zizishausen wurde schon vor der Saison als einer der Aufstiegsfavoriten deklariert und konnte diese Rolle auch lange Zeit gut ausfüllen. In der Winterpause stand die Mannschaft von Vasile Oprea souverän auf Platz zwei und zeigte beim EZ-Pokal eine beeindruckende Form. Doch diese konnte die Mannschaft nicht mit in die Rückrunde nehmen. Gegen Vöhringen verlor man vor heimischem Publikum zum Rückrundenauftakt, in Haslach hatte man ebenfalls Mühe und auch in Wernau musste sich das Team knapp geschlagen geben. Dadurch wurde aus dem Kampf um Platz 2 ein Vierkampf und Zizishausen wird alles daran setzen nicht erneut einen Rückschlag erleben zu müssen.

Beim TVR bleibt es weiterhin dabei, dass die einzige Konstante die Unkonstanz ist. Nach der starken Leistung gegen Plochingen hätte man mit zwei Punkten gegen Vöhringen die Abstiegsränge auf Abstand halten können, doch die Niederlage, bei der man wieder einmal keine solide Leistung abrufen konnte, spülte den TVR wieder mitten in der Abstiegskampf. Nun gilt es in den folgenden drei Partien, die alle in der Brühlhalle stattfinden, zu Punkten.

Die Mannschaft hofft in der schwierigen Phase weiter auf die tolle Unterstützung der Reichenbacher Anhänger um das Ziel Klassenerhalt zu schaffen.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2013 | Top

RE: TV Reichenbach-TV Zizishausen

#3 von albrandfichte , 11.02.2013 09:11

Quelle:www.tvreichenbach-handball.de

Spielbericht 17. Spieltag: TVR – TSV Zizishausen 27:26 (9:13)

TVR holt zwei wichtige Zähler – 27:26-Erfolg gegen Zizishausen

Eine Woche nach der Niederlage beim direkten Konkurrenten in Vöhringen feierte der TVR im Spiel gegen den favorisierten TSV Zizishausen einen 27:26-Erfolg. In einem spannenden, aber nicht hochklassigen Handballspiel konnten die Reichenbacher zwei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt sammeln und sich auf drei Punkte von den Abstiegsrängen distanzieren.

Die Partie begann ausgeglichen, doch beiden Mannschaften merkte man die Verunsicherung und Nervosität an: Zizishausen mit der Niederlage in Wernau im Rücken und der Gefahr Platz 2 zu verlieren, der TVR im Abstiegskampf. So konnte sich zu Beginn kein Team absetzen und über 5:5 stand es nach 20 Minuten 9:7 für die Gäste. Der TVR nun immer wieder mit leichten Ballverlusten und einigen ungenutzten Torchancen, welche die Gäste bis um Pausenpfiff nutzten um auf 13:9 zu erhöhen.

Und auch in der zweiten Halbzeit schien der TVR zu keiner Zeit zu seinem Spiel zu finden. Zizishausen keineswegs überlegen, jedoch mit etwas mehr Konsequenz, erhöhte durch zwei schnelle Treffer auf 15:9 und hielt den Vorsprung bis zum 17:12 stabil. Die Heimmannschaft tat sich weiter schwer und auch beim 17:21 sah es noch immer nach einem Sieg der Gäste aus. Dann jedoch folgte die überraschende Wendung, die wahrscheinlich keiner der gut 400 Zuschauer in der Reichenbacher Brühlhalle erwartet hatte. Der TVR machte es den Gästen in der Abwehr schwer, nutzte seine Chancen konsequenter aus, drehte einen 21:24-Rückstand in eine 26:24-Führung und gab das Spiel nun bis zum Ende nicht mehr aus der Hand.

Auch in diesem Spiel konnte die Mannschaft von Trainer Daniel Mayr über weite Strecken ihr Leistungspotenzial nicht abrufen, doch eine starke kämpferische Einstellung, vor allem in Halbzeit zwei, und 10 starke Minuten am Ende der Partie reichten gegen überraschend schwache, in der Winterpause noch als Aufstiegsfavorit deklarierte, Zizishausener an diesem Tage aus um zwei ganz wichtige Zähler in der Brühlhalle zu behalten. Nun gilt es wieder daran zu arbeiten das eigene Potenzial abzurufen um in den kommenden zwei Heimspielen gegen Oberhausen und Haslach möglichst vier Zähler zu holen.

Es spielten: Nico Stockburger, Jonas Bayer; Timo Häußermann (2), Patrick Bösel, Marcel Schulze, Christian Bartl, Heiner Mayr (1), Fabian Tonn (2), Daniel Roos (2), Jochen Masching (5/4), Frederik Saulich (2), Bastian Schüder (5/1), Christoph Maile (4), Senedi Radosic (1), Chauncey Strohmaier (3)

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TV Reichenbach-TV Zizishausen

#4 von Sirene , 12.02.2013 06:29

Quelle: Nürtinger Zeitung

An Fasching nichts zu lachen

Handball-Württembergliga Süd: Der TSV Zizishausen verliert Platz zwei langsam aus den Augen

Nichts zu lachen gab es für den TSV Zizishausen am Faschingswochenende. Auch beim TV Reichenbach musste das Team von Trainer Vasile Oprea bei der 26:27 (13:9)-Niederlage beide Punkte abgeben, und das, obwohl die Gäste bis zur 55. Minute fast ständig vorn lagen.


Dritte Pleite binnen einer Woche: Der TSV Zizishausen (im Bild Simon Müller) verlor in Reichenbach mit 26:27 und läuft Gefahr, Platz zwei aus den Augen zu verlieren. Foto: Urtel

Mit dem dritten Misserfolgserlebnis innerhalb einer Woche, den HVW-Pokal hinzugenommen, scheinen die „Schnaken“ den zweiten Tabellenplatz langsam aus den Augen zu verlieren. In einem spielerisch schwachen, von vielen technischen Fehlern geprägten Württembergliga-Derby setzten sich die Gastgeber dank ihres großen Kampfgeists am Ende knapp durch und verschafften sich etwas Luft zu den hinteren Tabellenplätzen. Nach der ausgeglichenen Anfangsphase bis zum 5:5 (11.) setzten sich die Gäste durch Treffer von Sascha Hartl und Julian Baum erstmals auf 7:5 ab (15.). Torhüter Fabian Goldfuß trug mit einigen guten Paraden wesentlich dazu bei, dass die „Schnaken“ zur Pause mit 13:9 vorne lagen. Nach Wiederbeginn trafen Mark Reinl und Julian Baum zum 15:9 und es schien sich der standesgemäße Sieg anzudeuten. Spielerisch war’s zwar nicht unbedingt überzeugend, aber immerhin. Doch die Gastgeber hielten mit drei Treffern in Folge die Glut am Glimmen und kamen auch trotz Unterzahl wieder auf 12:15 durch Christoph Maile heran (36.). Zizishausen zog erneut durch Niklas Minsch und Baum auf 18:13 weg (39.), verlor aber in der immer hektischer werdenden Atmosphäre zusehends die spielerische Linie und schloss oft viel zu überhastet und unvorbereitet ab. Reichenbach erzielte vier Treffer in Folge zum 16:18 (44.), und TSVZ-Keeper Goldfuß hatte mit drei Glanztaten sogar noch weit Schlimmeres verhindert. Die Gäste fingen sich nochmals und lagen nach zwei Treffern von Tom Kußmann, der den verletzten Georgios Chatzigietim am Kreis gut vertrat, wieder mit 21:17 vorn (48.). Bis zum 24:21 (53.) behaupteten die Zizishäuser ihren Vorsprung, brachen dann aber in der Schlussphase körperlich und mental völlig ein. Zizishausens Trainer Vasile Oprea meinte anschließend: „Angesichts des Trainings unter der Woche, bei dem teilweise nur vier Spieler anwesend waren, haben wir eigentlich ganz gut gespielt. Aber am Ende fehlte uns die Kraft.“

Bei Spitzenreiter TSV Deizisau wird es ganz schwer, den Abwärtstrend zu stoppen

Sein Team fand in den Schlussminuten kein Mittel gegen die aggressive Reichenbacher Deckung und machte unter Zeitdruck zu viele Fehler. Die Hausherren nahmen nun richtig Fahrt auf und zogen mit fünf Treffern in Folge an den völlig konsternierten Zizishäusern vorbei. Strohmeier erzielte zwei Minuten vor dem Spielende die Führung zum 25:24, Bastian Schüder ließ noch das 26:24 folgen und sorgte für Jubelstimmung unter den einheimischen Fans. Reinl gelang zwar im Gegenzug noch der Anschlusstreffer zum 25:26, aber Jochen Masching sicherte mit einem verwandelten Strafwurf zum 27:25 den Sieg für den TVR. Am kommenden Wochenende geht es zum Tabellenführer TSV Deizisau. Noch ist der TSV Zizishausen Tabellendritter, also kann man von einem Spitzenspiel sprechen. Aber aufgrund der Verletzungsprobleme und den zuletzt gezeigten Leistungen kann man kaum auf einen Erfolg gegen die seit neun Spielen siegreichen Deizisauer hoffen.

Statistik:

TV Reichenbach – TSV Zizishausen 27:26

TV Reichenbach: Stockburger, Bayer; Häußermann (2), Bösel, Schulze, Bartl, Mayr (1), Tonn (2), Roos (2), Masching (5/4), Saulich (2), Schüder (5/1), Maile (4), Radosic (1), Strohmaier (3).
TSV Zizishausen: Goldfuß, Blechinger; Minsch (2), Hartl (5), Geißler, Effenberger, J. Baum (4), Müller (1), Dreimann (1), Schorr, Kußmann (4), M. Baum (4/4), Reinl (5).

Schiedsrichter: Banzhaf/Ernst (TSV Eningen).

Zeitstrafen: Radosic (3), Masching (2), Mayr, Tonn – Hartl, Geißler, Reinl, Kußmann, Dreimann.

Rote Karten: Roos (TVR) nach Foul beim Konter (22.) und Radosic (TVR) nach der dritten Zeitstrafe (51.).

Siebenmeter: 5/5 – 4/4.

Sirene  
Sirene
Beiträge: 181
Registriert am: 21.09.2012


   

TV Reichenbach-HSG Ober-/Unterhausen
TV Reichenbach-TV Plochingen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen