Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TSV Blaustein-TV Reichenbach

#1 von albrandfichte , 23.11.2012 10:03

Quelle: www.tvreichenbach-handball.de

Vorbericht 11.Spieltag: TSV Blaustein - TVR

TSV Blaustein (5., 12:6 Punkte) – TVR (11., 7:13 Punkte)

Samstag, 24.11.12 20 Uhr, Lixhalle Blaustein (Boschstraße, 89134 Blaustein)

TVR erneut in der Außenseiterrolle – zu Gast in Blaustein

Am Samstagabend trifft der TVR in Blaustein auf den derzeitigen Tabellenfünften. Auch in diesem Spiel steht dem TVR nur die Außenseiterrolle zu.

Blaustein startete mit hohen Erwartungen in die Saison. Vor allem die Verpflichtung von Rechtsaußen Jeremias Rose sorgte für Aufsehen. Die Mannschaft von Trainer Hofmeister unterlag Langenau, ehe man in den letzten drei Wochen im Bezirk Esslingen gegen Wernau überraschend und gegen Zizishausen unterlag.

Der TVR konnte sich mit dem Sieg gegen Grabenstetten wieder etwas ins Mittelfeld schieben, die Niederlage gegen Langenau ist zu verschmerzen. Die Ergebnisse des TSV Blaustein solltem den Mayr-Jungs jedoch etwas Zuversicht geben auch dort bestehen und etwas Zählbares mitnehme zu können. Dafür muss die Mannschaft jedoch die schwache Anfangsphase abstellen und wieder über ihr Tempospiel zum Erfolg kommen.

Der TVR fährt erstmals mit dem Bus zum Auswärtsspiel und freut sich auf zahlreiche Mitreisende, die die Mannschaft bei der schweren Aufgabe unterstützen.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Blaustein-TV Reichenbach

#2 von albrandfichte , 23.11.2012 15:50

Quelle: www.handball-blaustein.de

: Vorbericht Männer 1 - TV Reichenbach
23.11.2012 12:40 (60 x gelesen)

am Samstag um 20.00 Uhr empfangen die Blausteiner Handballer den TV Reichenbach, dem das Kunststück gelang in zwei Jahren zweimal hintereinander aufzusteigen. Das Erfolgsteam aus dem Filstal hat mit einigen unglücklichen Niederlagen, aber auch sieben hart erkämpften Punkten längst seine Ligatauglichkeit unter Beweis gestellt und steht in der aktuellen Tabelle, die freilich nur eine Momentaufnahme ist als Zehnter immerhin vor so renommierten Vereien wie Vöhringen und Wernau.


An der Blau blieben die Trainingsbedingungen die zweite Woche schwierig. Erst ab Donnerstag entspannte sich die Lage. Sicher ist, dass Niklas Kiechle, der in Zizishausen schmerzlich vermisst wurde, nach überstandener Zahn-OP wieder Wettkampf-fähig ist. Für den verletzten und Grippe-kranken Adi Konkel kommt Standy-Torwart Michael Schuler ins Aufgebot. Auch Patrick Bieber und Philipp Tress sind wieder gesund. Personell also bessere Voraussetzungen als noch vor Wochenfrist in Nürtingen.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Blaustein-TV Reichenbach

#3 von albrandfichte , 26.11.2012 10:44

Quelle: Südwestpresse/Ulm

Zwar könnte der TSV Blaustein den regionalen Zuschauerwettbewerb mit einer proppevollen Halle, die an vergangene Derby-Hochzeiten erinnerte, gewonnen haben, handballerisch versagte er und verabschiedete sich mit einer blamablen 24:27 (10:10)-Niederlage gegen Abwehr-schlaue Reichenbacher aus der Spitzengruppe der Württembergliga. Ähnlich wie im letzten Jahr ist der Informations- und Fitnessvorsprung aufgebraucht, die Gegner haben sich eingestellt.

Zunächst stand es 6:1. Die Gäste mussten sich nicht die Mühe machen, Steffen Spiß in Manndeckung zu nehmen, der Blausteiner Rückraum brachte sich mit verfrühten Würfen auf die Verliererstraße. Zusammen gespielt wurde nicht, weder die Kreisläufer noch der gut disponierte Matthias Baumann wurden in Wurfposition gebracht. Ganze vier Tore kamen bis zur Halbzeit noch zu Stande. Es hieß 10:10.

Der Aufsteiger kippte das Spiel bis zum 13:18 komplett. Da Tobias Meiners in dieser Phase auch noch seine zweite Zeitstrafe bekam, wurde es kurz Schreckens-ruhig in der Lixhalle. Eine Auszeit mobilisierte die kämpferischen Reserven, wobei die Abwehr insgesamt nicht enttäuschte. Mit einer Energieleistung kam das Team auf 18:18 ran. Beim 23:24 hofften die zahlreichen Blaustein-Fans in doppelter Überzahl auf ein versöhnliches Ende. Doch standen sich die langjährigen Landesligaspieler selbst im Weg, anstelle mit Handballverstand die Überzahlpflichten zu erfüllen, verlor man in entscheidender Phase dieses taktische Geschenk mit 1:2. Beim 24:26 war das Spiel entschieden. Beendet war die blamable Vorstellung beim 24:27. Eine neue Blausteiner Zeitrechnung hat begonnen: Der Vorsprung auf einen Abstiegsplatz beträgt derzeit noch sechs Punkte. Die selbsternannten Himmelsstürmer sind tief gefallen.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Blaustein-TV Reichenbach

#4 von albrandfichte , 26.11.2012 10:47

Quelle: www.tvreichenbach-handball.de

Spielbericht 11.Spieltag: TSV Blaustein - TVR 24:27 (10:10)

TVR erkämpft sich zwei wichtige Zähler in Blaustein – 27:24-Sieg!

Mit einer starken Abwehrleistung erkämpfte sich der TVR am vergangenen Samstagabend in Blaustein beide Punkte, kosteten jedoch die zahlreichen mitgereisten Zuschauer einige Nerven.

Nach der üblichen Anfangsphase und einem 1:6-Rückstand begannen die Reichenbacher wieder mit Handballspielen. Die Abwehrreihe mit einem glänzend aufgelegten Nico Stockburger im Tor ließ den Blausteinern nun wenig Raum und zwang die Hausherren immer wieder zu bedrängten Abschlüssen, die erfolgreich pariert werden konnten. Im Angriff legte man im Vergleich zu den ersten 10 Minuten ebenfalls einige Schippen drauf und holte so Tor um Tor auf um – ebenfalls wie in den letzten Spielen – mit einem Unentschieden in die Pause zu gehen.

Und auch nach der Halbzeit war man wieder sofort spielbestimmend. Sobald Blaustein eine Chance vergab wurde die Mannschaft von den Filstälern mit hohem Tempo und sicheren Abschlüssen bestraft. So zog der TVR innerhalb von nur 9 Minuten auf 18:13 davon. Blaustein nahm eine Auszeit und damit begann das große Nervenspiel. Weitere 5 Minuten später stand es 18:18 und Blaustein war am Drücker. Doch der TVR traf nun auch wieder, ging immer wieder in Führung, doch Blaustein glich immer wieder aus. Spielentscheidend war dann eine 4-gegen-6-Unterzahlsituation 5 Minuten vor Spielende, in denen der TVR nur ein Tor kassierte und selbst einmal erfolgreich war. Dies gab der Mannschaft wieder Auftrieb und die Mayr-Schützlinge ließen sich den Sieg danach nicht mehr nehmen.

Eine starke Abwehrreihe mit einem stark haltenden Nico Stockburger war der Sieggarant an diesem Tag. Der TVR hatte die Blausteiner Leistungsträger gut im Griff und überzeugte am Ende mit dem absoluten Siegeswillen. Die Mannschaft muss nun weiter an sich arbeiten um diese Leistung konstanter abrufen zu können. Der nächste Härtetest folgt am kommenden Wochenende gegen Wolfschlugen.

Es spielten: Nico Stockburger, Jonas Bayer; Timo Häußermann (5), Florian Mäntele (1), Marcel Schulze (4), Christian Bartl (1), Heiner Mayr (4/1), Fabian Tonn (5), Daniel Roos (3), Jochen Masching, Kim Nestel, Frederik Saulich (3), Chauncey Strohmaier, Bastian Schüder (1)

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

**
TSV Blaustein-TSV Deizisau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen