Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TSV Zizishausen-TV Plochingen

#1 von albrandfichte , 11.10.2012 09:50

Quelle: www.tsv-zizis.de

Zum Abschluss des Heimspielwochenendes steht in der Württembergliga wieder ein Lokalderby - diesmal gegen den TV Plochingen. Zizishausen’s makellose Bilanz bekam am letzten Spieltag den ersten Kratzer, als man sich beim TV Weilstetten mit einem Punkt begnügen musste. Plochingen ist mit vier Niederlagen in die Saison gestartet und feierte zuletzt den ersten doppelten Punktgewinn beim 37:32 gegen den starken Aufsteiger TSV Grabenstetten. Da konnte der TV wieder auf einige zuvor verletzte Spieler zurückgreifen, so dass die Zizishäuser auf einen starken und motivierten Gegner treffen werden.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Zizishausen-TV Plochingen

#2 von albrandfichte , 15.10.2012 16:20

Quelle: www.tsv-zizis.de

Zizishausen weiterhin unbesiegt

TSV Zizishausen – TV Plochingen 27:27 (14:14)

Wie schon am vergangenen Wochenende in Weilstetten rettete der TSV Zizishausen in letzter Minute einen Punkt beim 27:27-Unentschieden gegen den TV Plochingen. In einer Partie mit vielen Schwankungen verpassten es die Gäste den Sack zuzumachen , so dass die Gastgeber die erste Saisonniederlage gerade noch vermeiden konnten. Trotz des glücklichen Endes sprach Zizishausens Trainer Vasile Oprea von einem verdienten Punkt, da sich sein Team „trotz einiger Rückschläge nicht geschlagen gab und immer an seine Chance glaubte“.
Nur jeweils zu Beginn der Halbzeiten lagen die Gastgeber in Front, mussten aber ansonsten ständig einem Rückstrand hinterherlaufen. Nach knapp 9 Minuten sorgten Simon Müller mit einem Konter und Georgios Chatzigietim per Strafwurf für das 5:3, doch das sollte die deutlichste Führung für den TSV bleiben. Danach fielen die Schnaken nämlich in ein kleines Loch. Zweimal scheiterte man am TV-Keeper Marco Schwarz und auch am eingewechselten Thomas Holl kam Chatzigietim von der Siebenmeterlinie nicht vorbei. Auch für Oprea („Plochingen hatte auf der Torhüter-Position klare Vorteile.“) ein Grund der Zizishäuser Schwierigkeiten.
Die Gäste erzielten fünf Treffer in Folge zum 5:8 (14.). Nach der fälligen Auszeit tasteten sich die Schnaken so langsam wieder heran, es dauerte aber bis zur 27.Minute, ehe Sascha Hartl der 12:12-Ausgleich gelang. Plochingen wankte in dieser Phase etwas, aber Routinier Ladislav Goga hielt sein Team mit einem verwandelten Strafwurf zum 12:13 (29.) weiter vorn.
Nach dem Seitenwechsel drückte Mathias Dreimann den ersten Minuten der zweiten Hälfte seinen Stempel auf. Nach der erneuten Führung zum 15:14 (33.) war er noch dreimal vom Siebenmeterpunkt erfolgreich, wenngleich beim dritten Versuch erst mit dem Abpraller. Doch zwischendurch hatten die Gäste das Blatt schon wieder gewendet, als sie trotz Unterzahl mit zwei Kontern durch Jochanan Hermann und Johannes Negwer zum 16:17 (35.) trafen. Hartl traf nochmals zum 19:19, aber danach nutzte Plochingen die Zeitstrafe für Reinl, um durch den Youngster Fabian Wiederstein wieder auf 19:21 (40.) davonzuziehen. Nach einem erneuten Konter über Hermann legten die Gäste zum 19:22 nach. Die Zizishäuser schienn erneut am Boden, konnten aber nochmals zulegen. Julian Baum traf mit zwei platzierten Würfen aus dem Rückraum zum 21:23 (45.). Als Baum dann für zwei Minuten auf der Strafbank Platz nehmen mußte, zeigten die Schnaken enormen Einsatz in der Abwehr. Reinl und Dreimann erkämpften sich zwei Bälle, und Niklas Minsch vollendete im Gegenstoß zum 23:23 (48.). Das Momentum war wieder auf Seiten der Hausherren.
Doch anders als in den letzten Heimspielen gegen Wernau und Deizisau fiel der Gegner diesmal nicht, sondern Goga brachte sein Team wieder mit 23:24 in Front. In der umkämpften Schlußphase schien Gästekeeper Schwarz mit einem gehaltenen Strafwurf auf die Siegerstraße zu bringen, doch der TV konnte sich nicht weiter absetzen. Nach Minschs Anschlusstreffer zum 26:27 (58.) brachte auch die Auszeit von Gästecoach Jens Geiselhart nichts ein. TSV-Goalie Fabian Goldfuß konnte den Wurfversuch der Gäste abwehren, und im Gegenzug erzielte Mark Reinl den 27:27-Ausgleich. In den verbleibenden 20 Sekunden schafften es die Plochinger nicht mehr in eine erfolgversprechende Wurfposition und mussten sich mit dem einen Punkt begnügen.
Wieder einmal haben die Zizishäuser mit großem Einsatz und Kampfgeist eine Partie fast gedreht und zumindest einen Punkt gerettet. Es folgt nun eine dreiwöchige Pause, nur im HVW-Pokal steht Ende Oktober das Spiel gegen den klassenhöheren TSV Altensteig auf dem Programm.

TSV Zizishausen: Fromhold, Goldfuß; Minsch (3), Geißler (2), Effenberger, Reinl (4), Chatzigietim (2/2), J.Baum (4), Kußmann, Dreimann (5/2), Müller (3), Schorr, Renner-Slis, Hartl (4).

TV Plochingen: Schwarz, Holl; Munz, Goga (4), Traub, Negwer (6), Hutter (1), Kübler, Wiederstein (6/5), Hermann (3), J.Neusser, M.Neusser, Kugler (6), Ulbrich (1).

Schiedsrichter: Bortot/Hummel (TV Großengstingen)

7m: Zizishausen 4/8: Chatzigietim und Baum scheitern an Holl, Dreimann verwirft gegen Schwarz und trifft im Nachwurf, Müller scheitert an Schwarz - Plochingen 5/5

Zeitstrafen: Zizishausen: Effenberger, Reinl, Baum – Plochingen: Goga, Traub, Hermann.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Zizishausen-TV Plochingen

#3 von albrandfichte , 16.10.2012 09:50

Quelle: www.tvp-handball.net

TSV Zizishausen - TV Plochingen 27:27 (14:14)

Remis beim Zweiten!

Wenn man mit 2:8 Punkten gegen den TSV Zizishausen spielt, der bereits 9:1 Punkte auf dem Konto hat, könnte man mit einem Unentschieden eigentlich zufrieden sein. Am vergangenen Sonntag bedeutete das Remis allerdings einen Punktverlust für unseren TVP, da der Sieg zum greifen nah war. Einen 5:3-Rückstand verwandelte Blau-Weiß in eine 5:8-Führung und lag bis kurz vor der Pause immer in Front, ehe die Gastgeber noch zum Halbzeitstand von 14:14 ausgleichen konnten. Nach Wiederanpfiff wechselte die Führung zunächst ständig, bevor der TVP sich auf 19:22 absetzen konnte. Bei 21:23 vertendelte man dann in Überzahl zwei Bälle leichtfertig und die Hausherren glichen durch zwei Konter zum 23:23 aus. In der spannenden Schlussphase konnten unsere Jungs zwar immer vorlegen, den Gegner aber nicht abschütteln. So führte man in der Schlussminute 25:27, musste aber zehn Sekunden vor dem Ende noch den Treffer zum 27:27 hinnehmen. Da man insgesamt mehr vom Spiel hatte, wäre ein doppelter Punktgewinn sicherlich nicht unverdient gewesen, doch ein paar einfache Fehler zuviel verhinderten letztlich den zweiten Saisonsieg.

Der TVP: Holl, Schwarz; Munz, Goga (5/1), Traub, Negwer (6), Hutter (1), Kübler, Wiederstein (5/4), Hermann (3), J. Neusser, M. Neusser (1), Kugler (5), Ulbrich (1)

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

**
TSV Zizishausen - TSV Deizisau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen