Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TG Biberach-TV Weingarten

#1 von albrandfichte , 29.09.2012 10:34

Quelle: Schwäbische-Zeitung

Männer Bezirksliga Bodensee Donau: TV Biberach – TV Weingarten, Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Pestalozzi-Gymnasium Biberach. Am Samstagabend trifft der TV Weingarten auf den alten Rivalen aus Biberach. Bei der TG ist inzwischen Jochen Trinkner als Trainer im Amt, der letzte Saison noch die Geschehnisse an der Weingartner Seitenlinie beobachtete. Das Spiel verspricht einiges an Spannung. Trink-ner, der beim TV Weingarten drei Jahre die Geschicke der ersten Herrenmannschaft leitete, wechselte im Anschluss der Saison zur TG. Biberach, letztjähriger Zweiter der Bezirksliga Bodensee-Donau, scheiterte nur knapp in der Relegation zur Landesliga. Somit ist klar, dass auch dieser Gegner ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden möchte. Der Derbycharakter, das Duell mit dem Ex-Coach und die sportliche Nähe der beiden Teams versprechen eine emotionale Partie.

Biberach startete stark in die Saison und wusste sogleich gegen die MTG Wangen zu überzeugen. Ein äußerst deutliches 29:15 stand nach 60 Minuten Spielzeit auf der Anzeigetafel. Vor allem in der ersten Hälfte stellte die TG eine gute Abwehr und ließ lediglich fünf Gegentreffer zu. Umso verwunderlicher ist die deutliche Niederlage gegen den SC Lehr am vergangen Wochenende. Bei den Ulmer Vorstädtern hatte Biberach das Nachsehen und holte sich eine 28:15-Klatsche ab. Beim TVW wiegt der Ausfall von Neuzugang Patric Osterc schwer, der das Wochenende in der Heimat verbringt. Auch Linkshänder Stefan Grigoras wird fehlen, ihn plagen schon seit einiger Zeit Schulterprobleme. Dafür wird aber voraussichtlich Student André Bluhm das Team verstärken, der sich inzwischen in Ulm eingelebt hat.

Sollte sich der TVW steigern können und gegen sicherlich bis unter die Haarspitzen motivierte Biberacher zwei Punkte einfahren, so kann man von einem gelungenen Saisonstart sprechen. Man hätte dann gegen die potenziellen Meisterschaftsanwärter allesamt gepunktet.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TG Biberach-TV Weingarten

#2 von albrandfichte , 01.10.2012 10:01

Quelle: www.handball-tgbiberach.de

Herren 1 gelingt Heimsieg gegen Weingarten
Sonntag, 30. September 2012 (21:15:26 Uhr)

Mit dem 25:22-Heimsieg ist der ersten Herrenmannschaft am Samstagabend eine gelungene Wiedergutmachung nach der Pleite in Lehr gelungen. Obwohl Biberach ohne Simon Kruse und Markus Böck antreten musste, konnte sich die Mannschaft gegen den Landesligaabsteiger aus Weingarten durchsetzen. Allerdings fehlten bei Weingarten zwei wichtige Spieler unter anderem der neue Kreisläufer Patrick Osterc.

Trainer Jochen Trinkner hatte sein „neues“ Team während der Woche gut auf seine ehemalige Mannschaft eingestellt und das merkte man den Biberachern von Anbeginn an. Bereits nach wenigen Minuten musste Jochen Trinkner allerdings seine Mannschaft taktisch umbauen. Er ließ ab der 10. Minute fast ausschließlich mit einem Abwehrblock und einer Angriffsformation spielen. Dominic Ellek konnte aufgrund einer Verletzung kaum rennen und konnte daher nicht im Angriff eingesetzt werden. Er bildete zusammen mit Manuel Kruse einen sicheren Abwehrblock, während Florian und Stefan Nowack überwiegend im Angriff eingesetzt wurden. Obwohl dies bisher kaum geübt wurde, klappten die Wechsel sehr gut, so dass sich diese taktische Maßnahme letztendlich auszahlte.

Biberach lag meist in Führung, Florian Nowack führte auf der Rückraummitteposition klug Regie und bewies dazu mit insgesamt sechs Toren seine Torgefährlichkeit. Dazu kam eine gut agierende Abwehr mit einem glänzend aufgelegten Simon Ellek im Tor. Ausdruck der guten Abwehrleistung war die geringe Trefferquote der Gäste. Mit 11:9 ging es in die Halbzeitpause. Weingarten erwischte den besseren Start in die zweite Halbzeit und konnte auf 11:11 ausgleichen, ehe Biberach wieder besser ins Spiel kam. Über 15:12 und 19:15 konnte die TG ihren Vorsprung bis zur 51. Minute auf 24:17 ausbauen. Damit war die Partie praktisch entschieden. Die Gäste konnten das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten, ohne jedoch den Biberacher Sieg zu gefährden. Mit 25:22 behielt die Heimmannschaft letztendlich die Oberhand.

Trainer Jochen Trinkner war sehr erfreut über die gute kämpferische Einstellung seiner Mannschaft. „Das war genau die richtige Antwort auf die Niederlage in Lehr. Es war für uns sehr wichtig heute gegen einen solch starken Gegner zu gewinnen. Schade, dass wir so eine Leistung nicht auch gegen Lehr haben abrufen können. Auch dort wäre ein Sieg durchaus drin gewesen“, so Trinkner nach dem Spiel.

Nächsten Sonntag geht`s zum Auswärtsspiel nach Hohenems. Mal schauen, ob Biberach den Schwung des Heimspiels mit nach Vorarlberg nehmen kann.

Für die TG spielten: Alexander Bruckmaier (Tor), Simon Ellek (Tor), Markus Braun 6, Dominic Ellek, Konstantin Giese, Fabian Hermann 4, Felix Hermann, Timo Jans, Ante Kovacevic 5, Florian Kraft, Manuel Kruse, Florian Nowack 6 und Stefan Nowack 1.


News hinzugefügt von: Thomas Kehm

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

**
TG Biberach-MTG Wangen 2

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen