Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern

#1 von albrandfichte , 25.01.2012 10:01

Quelle: www.sgou.de

Der Stachel von Ostfildern sitzt immer noch tief

Kategorie: M1-Vorschau
SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern

Noch heute wird häufig über das Hinspiel in Ostfildern diskutiert. Nach einem guten Saisonstart blamierte sich die Breitzke-Truppe beim damaligen Tabellenschlusslicht Ostfildern mit 20:30 Toren. Nach nunmehr 16 absolvierten Partien herrscht die Meinung, dass dies die schlechteste Leistung in der ganzen bisherigen Saison war, immer noch vor. Und zwar bei den Spielern und den Fans!! Die SG liegt zwischenzeitlich mit 21:11 Punkten auf einem respektablen 3. Tabellenplatz, die HSG Ostfildern kämpft mit 10:22 Punkten als Drittletzter vehement gegen den Abstieg.

Trotz der Revanchegelüste gilt es am Samstag kühlen Kopf zu bewahren. Es wäre jammerschade, gerade gegen diesen Gegner die phantastische Heimserie von 14:0 Punkten reißen zu lassen. Außerdem zeigte die SG letzten Samstag in Wernau eine derart clevere Leistung, dass sie sich für diesen nicht erwarteten Auswärtssieg jetzt unbedingt mit weiteren 2 Punkten belohnen sollte. Daniel Kania dürfte nach seinem Infekt wieder im Einsatz sein, eventuell steht auch Lars Lieberknecht vor seinem come-back.

Das Spiel beginnt am Samstag, 28.01.2012, wegen der Jahresfeier des TSV Oberhausen bereits um 19:00 Uhr. Also auf geht’s, belohnt die Jungs mit Eurem Besuch in der Ernst-Braun-Halle.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 | Top

RE: SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern

#2 von albrandfichte , 27.01.2012 09:54

Quelle: www.hsg-ostfildern.de

Schweres Auswärtsspiel

Kommenden Samstag tritt die HSG beim Tabellen-Dritten, der SG Ober-/Unterhausen, an.

Im Hinspiel konnte die HSG einen 30:20 Sieg einfahren. Die Hausherren stehen mit 21:11 Punkten in der Liga aktuell souverän auf dem dritten Tabellenplatz und werden sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren wollen.

Die Filderallianz hofft nach dem Unentschieden gegen Schönbuch erneut wichtige Punkte für den Abstiegskampf holen zu können, um den Anschluss auf den Relegationsplatz nicht zu verlieren.

Die Partie beginnt am Samstag, dem 28. 1.2012 um 19 Uhr in der Ernst-Braun-Halle in Lichtenstein-Unterhausen. Über mitreisende Fans würde sich die Mannschaft sehr freuen!


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 | Top

RE: SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern

#3 von albrandfichte , 30.01.2012 10:18

Quelle: www.sgou.de

Ernst-Braun-Halle weiterhin eine Festung!

Kategorie: M1-Spielbericht
SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern 34:29 (16:13)

Die Revanche gegen Ostfildern für die deftige Packung im Hinspiel ist geglückt, aber es war vor 300 Zuschauern ein hartes Stück Arbeit. Die Gäste zeigten eine gute Leistung und dürften mit dem Abstieg eigentlich nichts zu tun haben. Das Breitzke-Team tat gut daran, den Gegner auf Grund des derzeitigen Tabellenplatzes nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Allerdings machte man sich das Leben auch selbst ein bißchen schwer, immerhin 12 Fehlversuche mussten in der ersten Halbzeit notiert werden. Nach dem Seitenwechsel konnten die Sg-ler diese Quote, wie von Coach Breitenbacher in der Pausenansprache eingefordert, reduzieren. Dies war dann letztendlich auch der Garant für den 8. Sieg im achten Heimspiel.

In der ersten Viertelstunde entwickelte sich ein munteres Spielchen mit zahlreichen Treffern, wobei sich allerdings Goalgetter Daniel Schaal an diesem Abend sehr schwer tat. Aber seine Mannschaftskameraden sprangen in die Bresche und hielten die SG im Spiel. Als dann Steffen Buck seine Position einnahm, konnten sich die Gastgeber erstmals beim Stande von 12:9 auf drei Tore absetzen. Er war es, der dem guten Torwart Sebastian Dunz die ersten Rätsel aufgab. Aber die mit viel Kampfgeist angereisten Gelb-Blauen aus Ostfildern ließen sich nicht abschütteln und hatten nach 28 Minuten beim 14:13 den Anschluss wieder hergestellt. Imer Zhabeli mit einer schönen Einzelaktion und Joungster Daniel Jungel mit einem Gegenstoß konnten dann doch noch den alten Abstand bis zum Pausenpfiff wieder herstellen.

In der 2. Halbzeit lief dann Tiago Azevedo zur Hochform auf und hat erstmalig in dieser Saison mit 11 Toren eine zweistellige Trefferzahl vorzuweisen. Mehrmals schaffte es die SG, sich auf 3 Tore abzusetzen, beim 21:17 nach 40 Minuten waren es sogar deren vier. Aber der richtige Durchbruch sollte trotz sehenswerter Tore vorerst noch nicht gelingen. Daniel Jungel zum Beispiel überlistete den gegnerischen Torwart bei einem Konter mit einem prächtigen Heber, von links außen gelang ihm dasselbe Kunststück. Als die „zähen“ Gäste beim 24:23 aber wieder auf Tuchfühlung waren, tat es ihm Timo Pfeiffer von der rechten Seite aus spitzem Winkel nach, die Zuschauer kamen also durchaus auf ihre Kosten. Und was die Außen nicht schafften, erledigte dann immer wieder der kraftvolle Tiago Azevedo. Kaum eine Chance tat sich Björn Brodbeck am Kreis auf, so dass er zwangsläufig ohne Torerfolg blieb. Beim 30:24 fünf Minuten vor Schluss war der Bann dann endlich gebrochen. Nicht zuletzt Patrick Bader, der ab der 46. Minute zwischen den Pfosten stand und seinen Job hervorragend machte, ließ den Widerstand der Gäste erlahmen. Lars Lieberknecht war wieder einsatzbereit, wurde von Trainer Breitenbacher aber noch geschont. Das weibliche SR-Gespann Meier/Bruns aus Backnang zeigte eine gute Leistung und hatte die kampfbetonte Partie jederzeit im Griff.

Fazit: 23:11 Punkte, dritter Platz gefestigt, so kann´s weitergehen!

SGOU: Michael Schröter (1. bis 45.), Patrick Bader (ab 46.), Steffen Buck (4), Daniel Kania (2), Björn Brodbeck, Tiago Azevedo (11), Timo Pfeiffer (6), Imer Zhabeli (6/4), Lars Lieberknecht, Daniel Schaal (2), Daniel Jungel (3).

Ostfildern: Dunz, P. Ehrlich, L. Grundler (1), Eglauer, Bühner (3), Weith (3), Kuhnhäuser, Gladel (3), Schneider (2), Schwöbel (4), H. Grundler (4/2), Falk (6), D. Ehrlich (3).

7m: SGOU: 5/4
Ostfildern: 2/2

Zeitstrafen: SGOU : 4
Ostfildern: 4, 1 Rote Karte (3x 2 Min. Florian Falk)


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 | Top

RE: SG Ober-/Unterhausen - HSG Ostfildern

#4 von albrandfichte , 31.01.2012 10:50

Quelle: www.hsg-ostfildern.de

HSG unterliegt den Hausherren

Die heimstarke SG Ober-/Unterhausen konnte sich in der Württemberg-Liga Partie am vergangenen Samstag gegen die HSG Ostfildern durchsetzen. Die Filderallianz konnte die Begegnung bis zum Stand von 24:23 offen gestalten, bis die Gastgeber schließlich davonzogen.

Die Mannschaft startete, trotz dem ein oder anderen technischen Fehler, recht gut in die Partie und es entstand ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Beim Stand von 9:9 wurde die HSG jedoch ein wenig unkonzentriert und hatte nun dreimal das Nachsehen. Die Lokalmatadore setzten sich so ein wenig ab. Diese Führung konnten diese auch bis zur Pause behaupten, sodass man beim Stand von 16:13 die Seiten wechselte.

In der zweiten Halbzeit lief die Filderallianz diesem Rückstand zwar hinterher, konnte sich über Spielstände von 19:17, 21:20 und 24:23 weiterhin im Spiel halten und die Partie offen gestalten. Als man nun die Chance hatte, den Ausgleichstreffer zu erzielen, schien sich der Schlendrian ins Ostfilderner Spiel eingeschlichen zu haben. Statt auszugleichen musste man technische Fehler in Kauf nehmen, die von den Gastgebern blitzschnell ausgenutzt wurden. Diese hatten sich somit recht schnell, beim Stand von 29:25, eine komfortable Führung erarbeitet. Der HSG gelang es bis zum Abpfiff leider nicht mehr, den Spielausgang noch zu drehen.

Es spielten: Dunz, P. Ehrlich, L. Grundler (1), Eglauer, Bühner (3), Weith (3), Kuhnhäuser, Gladel (3), Schneider (2), Schwöbel (4), H. Grundler (4/2), Falk (6), D. Ehrlich (3).


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 13.02.2012 | Top

   

**
SG Ober-/Unterhausen - MTG Wangen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen