Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

[6. Spieltag] TV Steinheim - TSG Ehingen

#1 von albrandfichte , 19.10.2011 21:41

Quelle: www.handball-steinheim.de

TV-Handballteams der Männer und Damen streben am Samstag Heimsiege an:
Kässer-Truppe will gegen die TSG Ehingen weiter Punkte sammeln, unsere Damenteams sind zuvor schon etwas unter Zugzwang

Einen tollen Lauf hat derzeit unsere erste Männermannschaft, nach der Niederlage der HSG Oberkochen/Königsbronn im Verfolgerduell gegen BW Feldkirch ist das Albuchteam mit 10:0 Punkten nun die einzige ungeschlagene Mannschaft in der Landesliga-Staffel 4. Diese gute Bilanz könnte am Samstagabend um 20.00 Uhr weiter ausgebaut werden, wenn die TSG Ehingen in der Wentalhalle ihre Visitenkarte abgibt. Nach einem völlig missglücktem Kapitel in der Württemberg-Liga ohne einen einzigen Sieg, soll der neue TSG-Trainer Peter Prinz nach dem Abstieg verhindern, dass die Donaustädter nun auch in der Landesliga durchgereicht werden. Das neu formierte Team um Torhüter Matranga, der einzig verbliebene "Fels in der Brandung", kam mit drei Niederlagen in den ersten drei Spielen nicht gerade gut in die Saison - erst vor Wochenfrist gelang Ehingen der erste Erfolg im Heimspiel gegen Aufsteiger Weingarten. Die Rollen sind also klar verteilt, doch die vermeintlich leichteren Aufgaben sind ja im Sport oft nicht immer so einfach zu lösen. Daher sollten Nißle & Co. auch am Samstag wieder "60 Minuten Power-Handball" anbieten - das erfolgreiche Trainerteam Kässer/Pharion und die vielen TV-Fans würden sich natürlich wieder freuen !


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

RE: [6. Spieltag] TV Steinheim - TSG Ehingen

#2 von albrandfichte , 21.10.2011 09:40

Quelle: Heidenheimer-Zeitung

Macht Steinheim das halbe Dutzend voll?

In der Handball-Landesliga hat Senkrechtstarter TV Steinheim am morgigen Samstag (20 Uhr) gegen Absteiger Ehingen alle Trümpfe in der Hand, seine beeindruckende Startserie auf sechs Siege auszubauen. Ebenfalls Heimrecht hat die TSG Schnaitheim gegen die SG Kuchen/Gingen (Samstag, 19.30 Uhr).

Auch nach fünf Siegen in Serie bleibt Steinheims Trainer Dietmar Kässer auf dem Teppich. Zum einen freut er sich über die gute Entwicklung insbesondere im Abwehrbereich – kurioserweise hat nur Schlusslicht Lustenau bisher weniger Gegentore erhalten als der TVS –, zum andern weiß er, dass manches klare Ergebnis auch über die tatsächlichen Umstände hinwegtäuschen kann. „Dass wir die letzten beide Spiele so sicher gewonnen haben, lag auch an der schlechten Chancenauswertung der Gegner“, räumte Kässer ein.

Dennoch: Die spielerisch starken Auftritte der vergangenen Wochen machen auch am Albuch Laune. „Wir sind topfit und hatten bisher keine schwerwiegenden Verletzungsprobleme“, nennt der Trainer zwei Gründe für den positiven Lauf, der am Samstag gegen Ehingen fortgesetzt werden soll.

Die Ehinger sind ohne Punktgewinn aus der Württembergliga abgestiegen, verloren in der Landesliga ihre ersten drei Spiele, ehe am vergangenen Wochenende nach langer Durststrecke der erste Saisonsieg gegen Weingarten eingefahren wurde. „Die sind durch ein Eisbad gegangen“, sagt Kässer, warnt aber zugleich davor, den Gegner zu unterschätzen. Trotzdem ist der sechste Sieg in Serie das klare Steinheimer Ziel. „Unsere augenblickliche Form wollen wir halten, so lange es geht“, sagt Kässer. Gegen Ehingen muss er Daniel Mack (fehlt studienbedingt) ersetzen.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

RE: [6. Spieltag] TV Steinheim - TSG Ehingen

#3 von albrandfichte , 22.10.2011 08:59

Quelle: Südwestpresse/Ehinger-Tagbalatt

Die Rollen sind klar verteilt

Die Landesliga-Handballer des TV Steinheim nennen sich nicht umsonst die Macht am Albuch. Das soll heute die TSG Ehingen zu spüren bekommen.

Der Ehinger Handballtrainer Peter Prinz bringt es auf den Punkt: "Steinheim ist nicht nur die Macht am Albuch, Steinheim ist die Macht der ganzen Liga." Das kann mit Fug und Recht behauptet werden, denn der heutige Gastgeber der Ehinger hat nicht nur einen runden Lauf, der Turnverein steht mit 10:0 Punkten als einzige ungeschlagene Mannschaft an der Tabellenspitze der Landesliga-Staffel 4.

Die Mannschaft des Trainerduos Kässer/Pharion will diese erfolgreiche Serie mit "60 Minuten Power-Handball" weiter ausbauen. Und da kommt Absteiger Ehingen als Außenseiter gerade recht.

Die Mannschaft von Trainer Peter Prinz, die komplett antreten kann, will sich jedoch so gut wie möglich beim Ligaprimus verkaufen. Mit dem ersten Sieg gegen Aufsteiger TV Weingarten ist wieder etwas Zuversicht ins TSG-Team zurückgekehrt. Steinheim ist eine bärenstarke Mannschaft, gegen die wir nicht unbedingt unsere Punkte holen müssen", sagt Prinz. Die Punkte zum Klassenverbleib gilt es gegen die direkten Konkurrenten einzufahren. Die Gastgeber seien auf allen Positionen besser besetzt als Ehingen, betont der TSG-Coach.

Gegen eine Überraschung hätte jedoch auch Prinz nichts einzuwenden, aber da müsste Ehingen heute Abend in der Wentalhalle einen absoluten Sahnetag erwischen und Steinheim von der Wurfseuche heimgesucht werden. Das ist nicht anzunehmen. Die Rollen am Albuch sind also klar verteilt.

TSG Ehingen: Matranga, Dietz, Vögtlin, Bulat, Slepko, Seewald, Kiem, Mantz, Mall, Meier, Deckwitz, Drenovak, Cicchese.

Beginn: 20 Uhr, Wentalhalle Steinheim.

6. Spieltag: TS Göppingen - TV Brenz, TSG Schnaitheim - SG Kuchen-Gingen, TV Steinheim/A. -TSG Ehingen, HC Lustenau - TV Gerhausen, BW Feldkirch - TSV Bartenbach, TV Weingarten - HSG Oberkochen/Königsbronn.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

RE: [6. Spieltag] TV Steinheim - TSG Ehingen

#4 von albrandfichte , 24.10.2011 09:17

Quelle: Heidenheimer-Zeitung

Steinheim schlägt Ehingen mit 29:18

Mit einem problemlosen 29:18-Heimsieg über die TSG Ehingen bleiben die Steinheimer Handballer auf Erfolgskurs und weiterhin ungeschlagen an der Tabellenspitze der Landesliga.

Nur in den ersten fünf Minuten schienen die Gäste etwas von ihrem ersten Saisonsieg aus der Vorwoche beflügelt, doch nach ihren ersten beiden Treffern, die Energiebündel Klaus Nißle und Philipp Gaschler egalisierten, hatte die TSG ihr Pulver früh verschossen. A-Junior Maximilian Rau, der sich auf der rechten Außenbahn schon erstaunlich gut im ausgewogenen TV-Kader etabliert hat, traf nach einem schönen Dribbling, seine Kollegen Wurelly, Müller und die gewohnt torgefährlichen Nißle-Brüder sorgten bis zum 9:2 für klare Verhältnisse.

Erst nach 25 Spielminuten ließ das seit Wochen hervorragend funktionierende Steinheimer Abwehrbollwerk vor dem großen Rückhalt Timo Schneider wieder einen Gegentreffer zu. Dass es dann zur Pause nur 11:5 für den Tabellenführer stand, war einzig das Verdienst des abgebrühten Ehinger Keepers Michael Matranga, der vor allem im ersten Durchgang unzählige Würfe der Schwarz-Weißen entschärfte.

Auch im zweiten Durchgang gelang dem Absteiger aus der Württemberg-Liga der erste Torerfolg, doch der individuellen Klasse eines Thomas und Klaus Nißle oder des immer selbstbewusster agierenden Dennis Wurelly hatte die neu formierte und in weiten Teilen nicht unbedingt landesligataugliche TSG-Sieben um Trainer Prinz nichts entgegenzusetzen. Am Ende entschieden die Steinheimer das Spiel mit einem 29:18-Endstand für sich.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

RE: [6. Spieltag] TV Steinheim - TSG Ehingen

#5 von albrandfichte , 24.10.2011 09:26

Quelle: Südwestpresse/Ehinger-Tagblatt

TSG-Handballer gehen 18:29 in Steinheim unter

Wie befürchtet, haben die Handballer der TSG Ehingen eine deutliche Niederlage beim Tabellenführer TV Steinheim kassiert. Am Ende stand es 29:18 (12:5) für den Primus der Landesliga Staffel 4. Während der Turnverein mit diesem Erfolg seine makellose Bilanz auf 12:0 Punkte schraubte, dümpeln die Ehinger weiter im Tabellenkeller.

Schon in der ersten Halbzeit demonstrierten die Hausherren, dass sie zu Recht die Macht am Albuch genannt werden. Nach dem 2:2 schnürten die Steinheimer ihre Gäste derart ein, dass sie 20 Minuten lang kein einziges Tor erzielen konnten. Mit dem angekündigten "Power-Handball" versetzte der Tabellenführer dem Württembergliga-Absteiger den schnellen k.o..

Am nächsten Samstag, 29. Oktober, kommt der HC Lustenau in die Längenfeldhalle (20 Uhr). rf


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 03.11.2011 | Top

   

**
[4. Spieltag] TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen