Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

[4. Spieltag] TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen

#1 von Wielandstädter XL , 08.10.2011 10:55

Quelle: www.handball-steinheim.de

Spitzenspiel in der Landesliga der Männer zwischen Spitzenreiter TV Steinheim und dem Titelanwärter Kuchen/Gingen

Mit 6:0 Punkten haben die TV-Handballer einen glänzenden Start in der Landesliga hingelegt, nach dem zweiten Derby-Sieg im dritten Spiel ist das Kässer-Team nun alleiniger Tabellenführer. Doch die weiße Weste des Albuchteams könnte am Samstag um 20.00 Uhr einen ersten Fleck bekommen, denn zu Gast in der Wentalhalle ist mit der SG Kuchen/Gingen ein Spitzenteam und einer der Kandidaten auf die Meisterschaft. Das Team des neuen SG-Trainers Rolf Kölle lauert mit 4:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, bislang mussten sich die Filstäler nur dem anderen Titelanwärter aus Feldkirch geschlagen geben. Die Spielgemeinschaft aus den Nachbarorten Kuchen und Gingen spielten schon in der letzten Runde eine gute Rolle, nach der Rückkehr von Rückraumstratege Boris Ambrosch und Torhüter Bernd Frey scheint die Truppe um den ehemaligen TV-Spieler und SG-Spielmacher Dennis Brentrup noch ausgeglichener besetzt. So wird Kuchen/Gingen wohl der bislang schwerste Steinheimer Gegner und der erste harte Prüfstein für die Albuch-Sieben, die am Samstag schon ihre Bestform - ähnlich dem furiosen Endspurt in Schnaitheim - allerdings über 60 Minuten abrufen muss, will man auf Erfolgskurs bleiben. Ein Heimsieg wäre natürlich auch wichtig hinsichtlich des nächsten schweren Auswärtsspiels, das die Kässer-Schützlinge eine Woche später beim heimstarken TV Gerhausen bestreiten müssen. Für Spannung in der Landesliga-Staffel 4 ist also weiterhin gesorgt ...


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


RE: [4. Spieltag] TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen

#2 von Wielandstädter XL , 08.10.2011 10:56

Quelle: www.sg-kugi.de

KuGi erstmals Auswärts

Am Samstag müssen sich die Schützlinge von Rolf Kölle zum ersten mal nach drei Heimspielen Auswärts bewähren. Gastgeber ist um 20:00 Uhr in der Wentalhalle der TV Steinheim, der zur Zeit mit 6:0 Punkten die Tabelle anführt. Wie in der letzten Saison wird ein hart umkämpftes Spiel bei zwei Mannschaften auf Augenhöhe erwartet. Da ging der Sieg zu Hause mit 29:24 an die SG Kuchen/Gingen. Beim hart umkämpften Rückspiel in Steinheim, bei dem es eigentlich um nichts mehr ging , wollte der Gastgeber um jeden Preis mit mindestens fünf Toren Unterschied gewinnen , um am Ende Tabellenplatz drei einzunehmen Die Filstäler hielten dagegen und verloren zwar mit 35:31 was letztendlich im direkten Vergleich den nicht erwarteten 3. Platz bedeutete. Da Rolf Kölle alle Mann an Bord hat, darf am Samstag wieder ein spannendes und hart umkämpftes Spiel erwartet werden. Allerdings darf sich KuGi in der Abwehr keine Aussetzer erlauben. Ebenso muss im Angriff konzentriert nach vorne gespielt werden. Die in letzten Spielen hohe Fehlerquote muss abgestellt werden, da die Steinheimer diese Gelegenheiten sofort zu Gegenstößen nutzen. Es wird sich zeigen, ob die Mannschaft ihr Vorhaben, besser als letzte Saison abzuschneiden in die Tat umsetzen kann.


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


RE: [4. Spieltag] TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen

#3 von albrandfichte , 10.10.2011 10:09

Quelle: Südwest-Presse/Heidenheimer-Zeitung

Abwehrarbeit vom Feinsten



Tore werfen ist schön, Handball-Enthusiasten erfreuen sich aber mindestens genauso an intensiver Abwehrarbeit. In der Steinheimer Wentalhalle kamen sie am Samstag auf ihre Kosten, denn wie der TV mit schnellen Händen und Beinen gegen Kuchen/Gingen in den ersten 20 Minuten gerade mal drei Gegentore zuließ, das war vom Feinsten und die Grundlage für den beeindruckenden 34:24-Sieg.

Eigentlich hatte sich alles auf ein spannendes Spiel gegen die zum absoluten Favoritenkreis zählende Spielgemeinschaft aus Kuchen und Gingen eingestellt. Die für ihre offensive Abwehr bekannten Gäste begannen auch ganz gut, gingen zweimal in Führung. Doch dann fanden die Steinheimer immer besser die Lücken in der SG-Abwehr, während auf der anderen Seite Schlussmann Timo Schneider mit glänzenden Paraden die Gegner zur Verzweiflung brachte.

Beim 24:14 in der 40. Minute war längst eine Vorentscheidung gefallen, die Gäste resignierten nun, brachten aber zum Ärger des Steinheimer Trainers Dietmar Kässer auch unnötige Härte ins Spiel. Kässer wechselte in seinem jungen Team munter durch und alle eingesetzten Spieler überzeugten, so hatte der Zehn-Tore-Vorsprung bis zum Endstand von 34:24 Bestand.

Kässer war nach diesem Auftritt natürlich zufrieden. „Unsere Abwehr war heute bärenstark, damit haben wir Kuchen/Gingen frühzeitig den Zahn gezogen“, meinte der Steinheimer Trainer, der von der spielerischen Leistung des hoch gehandelten Gegner etwas enttäuscht war. Mit 8:0 Punkten sind die Steinheimer bestens in die Saison gestartet, angesichts der nächsten Aufgaben warnt.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: [4. Spieltag] TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen

#4 von Wielandstädter XL , 15.10.2011 09:13

Quelle: www.sg-kugi.de

TV Steinheim - SG Kuchen/Gingen 34:24 (14:9)

Komplettausfall der ganzen Mannschaft

Die vielen technischen Fehler und vergebenen Torchancen die man eigentlich in Grenzen halten wollte, ließen Kuchen/Gingen gegen den Tabellenführer im ersten Auswärtsspiel mehr als alt Aussehen. Nach 25 Ballverlusten und 13 gehaltenen Bällen der Gästetorhüter geht der Sieg des TV Steinheim auch in dieser Höhe völlig in Ordnung. Zweimal legte die SG bis zur siebten Minute mit 0:1 (Klaus Plettinger ) und 1:2 (Sebastian Steck) vor und es sah alles nach der erwarteten spannenden Begegnung in der Wentalhalle aus. Danach war es allerdings mit der Angriffsleistung vorbei. Immer wieder lief sich Kuchen/Gingen in der aggressiven Deckung der Gastgeber fest oder wurde zu Fehlern gezwungen die sie zu leichten Gegentoren nutzten. Wurde dennoch eine Torchance herausgespielt war am Gästetorhüter Endstation . Auch die Abwehr war völlig von der Rolle. Steinheim erzielte seine Treffer ohne Bedrängnis und Gegenwehr von jeder Position. Die vielen mitgereisten Fans mussten mit ansehen wie sich der Gegner bis zur 21. Min. auf 11:3 absetzte. Bis dahin hatten auch beide Torhüter nichts zu fassen bekommen. Erst ab diesem Zeitpunkt keimte im Lager der Spielgemeinschaft etwas Hoffnung auf. Elischer hielt vier Bälle, entschärfte einen 7m und seine Vorderleute machten bis zum Seitenwechsel durch Markus Henning mit drei, Plettinger zwei und Benni Heikamp mit einem Treffer den Spielstand etwas erträglicher. Bis zu 34. Min (17:12) konnte die Begegnung im zweiten Durchgang noch offen gestaltet werden. Danach hatte Steinheim auf ein Tor der SG mit zwei oder drei Treffern immer die bessere Antwort, so das der Vorsprung zehn Min. vor Schluss auf 29:17 und kurze Zeit später noch einmal auf zwölf Tore (30:18) angewachsen war. Mit der mehr als deutlichen Führung im Rücken ließ der Gastgeber die Zügel etwas schleifen und ermöglichte der SG die Endphase wieder ausgeglichener zu gestalten, was zwei Min. vor Spielende die Resultatsverbesserung von 31:24 bedeutete. Doch anstatt dranzubleiben und die Niederlage in Grenzen zu halten kassierte die an diesem Abend in Abwehr und Angriff völlig neben sich stehende Mannschaft noch drei Gegentore und findet sich nun mit 4:4 Punkten auf Platz sechs der Tabelle wieder.

Es spielten: Bernd Frey (1-10/39-60) und Heiko Elischer (11-38)im Tor, Klaus Plettinger (7/4), Sebastian Steck (4), Markus Henning (4), Benjamin Heikamp (4), Andreas Hagmann (1), Boris Ambrosch (1), Dennis Brentrup (1), Cetin Pozan (1), Maurizio Mauro (1), Nico Schraml, Patrick Gehrke.


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


   

**
[2. Spieltag] TV Steinheim - HC Lustenau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen