Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen

#1 von albrandfichte , 27.09.2013 11:08

Quelle: www.sgou.de

Weiteres Auswärtsspiel beim Aufsteiger Gerhausen!

Kategorie: M1-Vorschau
TV Gerhausen – SG Ober-/Unterhausen

Unter nicht besonders guten Vorzeichen steht das Auswärtsspiel beim Aufsteiger aus Gerhausen. Einige Spieler des Breitzke-Teams sind angeschlagen oder erkrankt, so dass noch keine Aussage darüber getroffen werden kann, wer am Samstag auflaufen wird.

Trainiert werden die Gastgeber von Thomas Weberruß, der vielen aus seiner aktiven Zeit beim TV Neuhausen/Erms noch bekannt sein dürfte. Das relativ junge Team setzte sich letztendlich souverän gegen den Mitkonkurrenten Steinheim/a.A. durch und schaffte erstmals den Aufstieg in die Württembergliga. In die neue Saison gestartet ist der samstägliche Gegner mit einem etwas überraschenden Heimsieg gegen den BWOL-Absteiger TSV Heiningen. In Grabenstetten gab es dann aber bereits im zweiten Spiel die erste Niederlage. Es deutet also einiges darauf hin, dass Gerhausen seine Punkte zum Klassenerhalt zu Hause holen möchte.

Definitiv länger auf der Ausfallliste stehen Marius Ewald, Benni Losch und Philipp Althaus.
Angeschlagen sind Tiago Azevedo, Steffen Buck, Maxi Friessnig und Daniel Jungel. Trotz all dieser Widrigkeiten hofft Holger Breitenbacher, eine schlagkräftige und motivierte Truppe aufs Feld schicken zu können.

Das Spiel wird am Samstag, 28.09.13, um 20:00 Uhr in der Dieter-Baumann-Halle in Blaubeuren (Dodelweg 18) angepfiffen. Auf Grund der derzeit fehlenden Heimspiele hat die Mannschaft dringend auch auswärts Unterstützung nötig.

gek


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 24.11.2013 | Top

RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen

#2 von Wielandstädter XL , 24.11.2013 17:20

Quelle: www.handball-gerhausen.de

Knapper Heimsieg der 1. Herren

Die Erste Herrenmannschaft des TV Gerhausen hat die Niederlage des letzten Wochenendes gut weggesteckt und zu Hause mit einem 31:29 gegen die SG Ober-Unterhausen gewonnen.

Nach der schwachen Leistung der letzten Woche waren alle gespannt darauf wie die Mannschaft sich präsentieren würde.Beide Mannschaften begannen ausgeglichen. Die Jungs des TVG zeigten wenig Schwächen und ein variables Spiel. Patrick Maier am Kreis und Oliver Köppel fanden gut ins Spiel. Auch dadurch, dass Uwe Mayer immer wieder als zweiter Kreisspieler eingesetzt wurde, konnte die Abwehr der Gegner einige Male gut ausgespielt werden und der Angriff erfolgreich abgeschlossen werden. Es gab allerdings auch klare Chancen, die die Spieler nicht nutzen konnten.

Durch einige gute Paraden des GerhausenerTorhüters und Ballverluste der Gegner schafften sie es aber dann doch, sich in den letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit abzusetzen. Zur Freude der Zuschauer gingen die Spieler mit einem verdienten Vorsprung von vier Toren, beim Spielstand von 16:12, in die Halbzeitpause. Dieser Vorsprung konnte die ersten zehn Minuten der zweiten Halbzeit gehalten werden. Doch nach dem 24:18 drohte das Spiel zu kippen. Die Umstellung der gegnerischen Abwehr bereitete den TVG-Jungs Schwierigkeiten. Gegen die offene, gut stehende Abwehr fanden sie nicht immer die richtigen spielerischen Mittel und der Gegner kam näher und näher. Die eigene Abwehr zeigte zeitgleich einige Schwächen und Lücken, die die SG Ober-Unterhausen nutzte, so dass es dann plötzlich eng wurde und der TVG nur noch mit einem Tor, mit 25:24 führte. Glücklicherweise fanden die Gerhauser Jungs wieder besser ins Spiel, während die SG Ober-Unterhausen etwas nachließ. Dazu trugen auch von Fabian Dubb sicher verwandelte Siebenmeter bei, die vom Kreisläufer und von Simion Buck herausgeholt worden waren. So konnte bis zur 58. Minute wieder ein vier Tore Vorsprung herausgespielt werden, der die letzten beiden Minuten zwar nicht zu halten war, aber zum Sieg reichte.

Tore: Bux 8, Uwe Mayer 5, Dubb 4/3, Köppel 4, Buck, Vögtlin je 3, Peter Mayer 2/2, Droxner, Maier je 1,


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen

#3 von Wielandstädter XL , 24.11.2013 17:22

Quelle: www.handball-gerhausen.de


Ein Team sucht seine Form

Aufgrund der vielen Ausfälle und zusätzlich angeschlagener Spieler musste Timo Pfeiffer bereits im zweiten Saisonspiel der SGOU sein Versprechen einlösen: "Wenns brennt, stehe ich zur Verfügung."

Pfeiffer mischte etwa 15 Minuten mit, konnte mit seiner Präsenz aber auch nicht verhindern, dass die SG Ober-/Unterhausen beim Aufsteiger Gerhausen die Punkte abliefern musste. Etwas Zählbares verhinderte die teilweise undisziplinierte Spielweise und speziell in der ersten Halbzeit die lasche Abwehrarbeit. Darüber ärgerte sich Trainer Holger Breitenbacher so sehr, dass es eine ziemlich laute Halbzeitansprache gab.

Trotz der schwächeren ersten Hälfte sah es eigentlich bis zur 15. Minute beim Rückstand von 7:8 noch relativ gut aus. Allerdings war bereits zu diesem Zeitpunkt zu erkennen, dass die Einheimischen im Angriff mit wesentlich mehr Körpereinsatz agierten als die Rot-Blauen aus Lichtenstein. Besonders der Halbrechte Daniel Bux hätte offensiver angegangen werden müssen, um seine platzierten Würfe aus dem Rückraum zu verhindern. Dann kamen noch einige unvorbereitete Abschlüsse der SG hinzu, so dass sich langsam aber sicher die Waagschale Richtung Gastgeber neigte. Da nützte auch ein gehaltener Siebenmeter von Jimmy Schröter nichts. Zwischen der 18. und 24. Minute setzte sich der heimstarke Aufsteiger von 8:7 auf 14:9 ab, beim Halbzeitpfiff hatte dieser Vorsprung immer noch Bestand.

Zwar gelang Timo Pfeiffer gleich nach der Pause durch einen Konter der 13. Treffer, aber am klaren Rückstand änderte sich bis zur 40. Minute beim Zwischenergebnis von 23:16 nicht viel. Man musste sogar befürchten, dass es eine richtige Klatsche gibt. Doch plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft. Es wurde im Angriff geduldiger und mit wesentlich mehr Druck agiert und die Abwehr wurde etwas bissiger. Endlich konnte man auch dem TV Gerhausen seine Schwächen aufzeigen, so dass sich Trainer Weberruß zu einer Auszeit gezwungen sah.

Aber auch die sollte vorerst nicht fruchten. Vor allem die Achse Maximilian Schulze am Kreis, Tiago Azevedo aus dem Rückraum und Daniel Jungel als flinker Linksaußen und sicherer Siebenmeter-Schütze schafften fast noch die Wende. Nach 51 Minuten war beim Stande von 25:24 der Anschluss hergestellt. Die Gastgeber kamen ins Straucheln, fielen aber nicht. Ein etwas zweifelhafter Siebenmeter brachte das 26:24, dem der starke Maxi Friessnig aber prompt wiederum den Anschlusstreffer folgen ließ. Im nächsten Angriff landete ein Kreisläuferanspiel von Tiago Azevedo am gegnerischen Fuß, was die Schiedsrichter aber nicht ahndeten und so den Gastgebern durch einen Konter das 27:25 ermöglichten. Beim 30:26 war dann vier Minuten vor Schluss die Entscheidung gefallen, es kam nur noch zu einer Ergebniskosmetik.

SG Ober-/Unterhausen: Schröter, Bader (ab 31.) - Bordt, Reiff (2), Friessnig (6), Azevedo (6), Jungel (7/4), Pfeiffer (1), Kania (1), Buck (2), Schulze (4), Gotthardt.


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


   

TV Gerhausen - SC Vöhringen
TV Gerhausen - HC Wernau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen