Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

SC Vöhringen II - HSG Winzingen/Wißgoldingen

#1 von guru , 28.02.2013 17:38

Quelle: Homepage HSG Winzingen-Wißgoldingen

Am kommenden Sonntag muss die erste Männermannschaft der HSG Winzingen/ Wißgoldingen nach Vöhringen zum Tabellenschlusslicht SC Vöhringen 2. Anpfiff in der Sporthalle im Sportpark ist um 17 Uhr. Die Gastgeber stehen bei nur zwei Punkten auf der Habenseite wohl als erster Absteiger fest. Dennoch gilt es diesen Gegner nicht zu unterschätzen. Das sie Handballspielen können zeigten die Vöhringer schon öfters während dieser Runde. Am beeindruckendsten, als sie vor wenigen Wochen überraschend den Aufstiegskandidaten Laupheim mit einer Niederlage nach Hause schickten.
Es gilt also voll Konzentriert und mit der selben kämpferischen Einstellung wie gegen einen direkten Konkurrenten ins Spiel zu gehen. Personell hat sich Lage wieder entspannt auf Seiten der HSG. Kapitän Benny Heilig, Florian Bühler und auch Thomas Dangelmaier standen nach Verletzungen am vergangenen Samstag erstmals wieder auf dem Platz. Die Trainer Neher und Keller können also aus dem vollen Schöpfen.
Zum Spiel in Vöhringen fährt ein Bus. Abfahrt ist um 14 Uhr am Bürgerhaus in Winzingen. Zuschauer und Fans die mitfahren möchten, können sich an der Turnhalle in Winzingen in die dort aushängende Liste eintragen.

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


RE: SC Vöhringen II - HSG Winzingen/Wißgoldingen

#2 von guru , 01.03.2013 07:24

Quelle: Homepage SC Vöhringen

Die "Zweite" empfängt mit der HSG Winzingen/Wißgoldingen einen Mitaufsteiger. Anders als dem SCV gelang der Spielgemeinschaft die Anpassung an die neue Spielklasse gut, auch weil einige Akteure der eingespielten Mannschaft schon über genügend Erfahrung in der höheren Spieklasse verfügen. Mit 17:15 Punkten und Rang sieben braucht man jedenfalls keinerlei Gedanken an den Abstiegskampf zu verschwenden. In der Vorrunde unterlag man in einem wahren Offensivspektakel mit 37:44 (23:20). Nach einer starken ersten Halbzeit schwammen in der zweiten Hälfte die Felle davon. Weil man die Abwehr nicht dicht bekam und auch beide Keeper in diesem Spiel kaum eine Hand an den Ball bekamen, unterlag man lezten Endes doch noch klar.
Das "letzte Aufgebot" der Vöhringer war in der Vorwoche in Bad Saulgau chancenlos und musste eine deftige Schlappe einstecken. Bleibt zu hoffen, dass sich die Personalsituation bis Sonntag (17.00 Uhr, Sportpark) wieder etwas entspannt.

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


   

**
SC Vöhringen II - TSG Schnaitheim

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen