Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TSV Zizishausen-TV Reichenbach

#1 von albrandfichte , 14.12.2012 10:09

Quelle: www.tsv-zizs.de

TSV Zizishausen - TV Reichenbach

Am Sonntag um 17.00 Uhr trifft der TSV Zizishausen mit dem TV Reichenbach auf einen alten Bekannten, mit dem man sich vor einigen Jahren immer wieder heiße Duelle in der Bezirksliga und darunter geliefert hatte. Nach dem Aufstieg der Schnaken trennten sich die Wege, doch nun haben die Filstäler innerhalb von zwei Jahren gleichgezogen. Der sensationelle Durchmarsch von der Bezirks- bis in die Württembergliga gelang zum Großteil mit eigenen Jugendspielern, ein Erfolg für die gute Jugendarbeit über viele Jahre hinweg. Vor der Saison kehrten einige ehemalige Reichenbacher vom TV Plochingen und HC Wernau zu ihrem Stammverein zurück, so dass der TVR über einen Kader mit einer Mischung aus jungen Spielern und gestandenen Württembergliga-Spielern verfügt.
Nach zuletzt zwei Niederlagen gegen die Top-Teams TSV Wolfschlugen (27:33) und TSV Deizisau (24:36) sind die Gäste mit momentanen 9:17 Punkten auf Rang 11 abgerutscht. Doch mit den Siegen zu Saisonbeginn gegen Deizisau (25:24) und vor drei Wochen beim TSV Blaustein (27:24) hat der TVR gezeigt, dass er in der Liga mithalten kann, und die Zizishäuser im letzten Heimspiel nochmals alle Register ziehen müssen.
Ein wichtiges Moment wird wieder der Abwehr zukommen, die zuletzt sehr gut funktioniert hat und die Basis für die vier Siege in den letzten Spielen war. Zizishausens Trainer Vasile Oprea erwartet ein interessantes und umkämpftes Spiel und lässt sich dabei von der klaren Niederlage der Reichenbacher in Deizisau nicht blenden. „Da fehlten bei Reichenbach drei Spieler im Rückraum, das wird nicht so einfach für uns werden.“
Sorgen bereitet ihm allerdings noch Knöchelverletzung von Mark Reinl, die sich durch seinen, immerhin erfolgreichen, Kurzeinsatz gegen die SG Ober-/Unterhausen nicht gebessert haben. Ansonsten ist die Mannschaft fit und freut sich auf das Lokalderby gegen den TV Reichenbach, das sicherlich wieder für gute Stimmung in der Eisenlohr-Halle sorgen wird.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Zizishausen-TV Reichenbach

#2 von albrandfichte , 14.12.2012 10:10

Quelle: www.tvreichenbach-handball.de

TSV Zizishausen (2., 20:4 Punkte) – TVR (9., 9:17 Punkte)

Sonntag, 16.12.12 17 Uhr, Theodor-Eisenlohr-Sporthalle Nürtingen

TVR mit letztem Spiel vor Winterpause – Derby in Zizishausen

Im letzten Spiel vor der Weihnachtspause trifft der TVR erneut in einem Derby auf ein weiteres Spitzenteam der Liga, den TSV Zizisausen

Zizishausen deutete im Verlauf der letzten Saison schon seine positive Entwicklung an und konnte diese unter Trainer Vasile Oprea in dieser Saison fortsetzen. Mit Dreimann, Hartl und Klenner hat das Team dabei noch Unterstützung von drei starken Neuzugängen und musste sich nur Meisterschaftsanwärter Langenau geschlagen geben, gegen Weilstetten und Plochingen teilte man sich die Punkte.

Der TVR stößt zur Zeit gegen die Teams aus dem vorderen Tabellendrittel an seine Grenzen und musste gegen Wolfschlugen und Deizisau deutliche Niederlagen einstecken, in denen das Team jedoch auch nicht die kämpferische Einstellung fand, die für eine Überraschung nötig wäre. Die Mannschaft sollte sich im letzten Spiel vor der kurzen Pause (am 4.-6. Januar EZ-Pokal, 13. Januar Derby gegen Plochingen) nochmals von seiner besten Seite präsentieren um sich dann mit dem nötigen Selbstvertrauen auf die Rückrunde vorbereiten zu können.

Die Mannschaft hofft wieder auf die Unterstützung der Reichenbacher Fans und wird ALLES daran setzen die Chance auf ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk für die TVR-Anhänger so lange wie möglich zu wahren.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: TSV Zizishausen-TV Reichenbach

#3 von albrandfichte , 18.12.2012 10:04

Quelle: www.tsv-zizs.de

Montag, den 17. Dezember 2012 um 14:47 Uhr

Zizis gibt sich kein Blöße

TSV Zizishausen - TV Reichenbach 33:26 (16:12)

Der TSV Zizishausen gewann auch das letzte Heimspiel gegen den TV Reichenbach mit 33:26 und behauptet damit seinen sensationellen zweiten Platz nach der Hinrunde in der Württembergliga. Als Sahnehäubchen auf das erfolgreiche Jahr 2012 folgt am kommenden Mittwoch noch die dritte Runde im HVW-Pokal, wo die Schnaken in der Eisenlohr-Halle (20.00 Uhr) den TSV Bönnigheim empfangen. Die vermeintliche Pflichtaufgabe gegen den TV Reichenbach erfüllten die Zizishäuser ziemlich souverän und siegten am Ende auch verdient mit 33:26. Der Aufsteiger, der auf einige Stammspieler wegen Verletzungen und Krankheit verzichten musste, hielt bis zum 9:9 (17.) mit, ehe sich die Gastgeber bis zur Pause auf 16:12 absetzen konnten. Insbesondere in der Abwehr taten sich die Zizishäuser zu Beginn etwas schwer gegen das relativ statische und von vielen Eins-gegen-Eins-Aktionen geprägte Angriffsspiel der Gäste. Wenn schon fast das Zeitspiel drohte, zogen die Reichenbacher plötzlich das Tempo an, und kamen durch überraschende Aktionen von Fabian Sonn und Florian Mäntele zum Torerfolg. Die erste Zwei-Tore-Führung durch den erneut sehr starken Mathias Dreimann zum 8:6 (15.) egalisierten Roos und Mäntele nach der Auszeit zum 8:8 (16.). Erneut Dreimann und Simon Müller erhöhten dann wieder zum 11:9 (19.), und die Schnaken erarbeiteten sich nun ein Übergewicht. Zweimal Tobias Klenner und Julian Baum bauten den Vorsprung weiter auf 14:10 (23.) aus. In den folgenden Minuten vergaben die Hausherren jedoch einige klare Chancen, so dass Reichenbach nochmals auf 14:12 (26.) verkürzen konnte. Zizishausens Trainer Vasile Oprea mahnte seine Jungs in einer Auszeit zu mehr Konzentration, was diese dann auch prompt umsetzten. Den Gästen gelang kein weiterer Treffer, und Baum und Tom Kußmann mit dem 16:12 setzten den Schlusspunkt unter die erste Hälfte.
Zu Beginn der zweiten Hälfte blieb Reichenbach noch bis zum 19:16 (36.) durch Chauncey Strohmaier dran, danach legten die Gastgeber einen kleinen Zwischenspurt ein. Der eingewechselte Torhüter Fabian Goldfuß führte sich mit einigen schönen Paraden gut ein, und im Angriff nutzte man die Chancen konsequent. Dreimann und zweimal Sascha Hartl bauten den Vorsprung zum 25:18 (44.) aus. Nach dem Treffer zum 26:19 (46.) durch Mark Reinl folgte dann aber eine über fünfminütige Torflaute auf Seiten der Schnaken. Beide Teams kassierten in dieser Phase jeweils zwei Zeitstrafen, doch der TVR kam mit der dezimierten Spieleranzahl auf dem Feld besser zurecht. Mit vier Treffern in Folge verkürzten die Gäste den Rückstand auf 26:23 (51.), wobei der letzte Treffer nach einem schönen Kempa-Anspiel von Bastian Schüder auf das Konto von Mäntele ging.
Reinl mit einer Rakete in den Winkel zum 27:23 beendete anschließend die Reichenbacher Hoffnungen, und nach zwei weiteren Treffern von Dreimann zum 29:23 (56.) gab es am Sieg der Hausherren keinen Zweifel mehr. Am Ende ließen sich auch die Zizishäuser nicht lumpen: Baum schloss einen doppelten Kempa über Dreimann und Yannic Schorr zum 32:26 (60.) ab.
Bevor es nun in die verdiente, aber nur kurze Weihnachtspause geht, steht am Mittwoch noch der HVW-Pokal auf dem Programm, wo die Schnaken unbedingt das Viertelfinale erreichen wollen.

TSV Zizishausen: Fromhold, Goldfuß; Minsch (2), Hartl (7), Geißler, Renner-Slis (1), Reinl (4), Chatzigietim (1), J.Baum (4), Kußmann (1), Müller (1), Dreimann (7), Schorr (2), Klenner (3).

TV Reichenbach: Bayer, Stockburger; Schulze (1), Roos (3), Mäntele (3), Strohmaier (2), Mayr (5/2), Bartl (2), Glatzel, Schüder (4), Saulich (2), Tonn (4).

Zeitstrafen:
Zizishausen: Hartl, Chatzigietim, Schorr.
Reichenbach: Tonn (2), Mayr, Saulich.

7m:
Zizishausen: Fehlanzeige
Reichenbach: 2/2

Schiedsrichter: Loydl/Gärttner (SG Degmarn/Oedheim).

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

**
TSV Zizishausen-TSV Grabenstetten

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen