Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

News des HC BW Feldkirch Saison 2012/2013

#1 von albrandfichte , 26.06.2012 15:51

Quelle: www.handball-feldkirch.at

Trainerfrage bei Feldkirchs Handballern endgültig geklärt!





Nach langem Hin und Her hat sich die Trainerfrage bei Feldkirchs Handballern endgültig geklärt:



In der kommenden Saison wird die Mannschaft um Manuel Brunner wieder vom Duo Bernhard Grissmann / Markus Satzinger betreut. Daneben gilt es mit Bernhard Schöch ein neues Gesicht im Feldkircher Herrenhandball zu begrüßen: Der Trauzeuge von Athletiktrainer Philipp Cermak wird als sportlicher Leiter der Herren fungieren.



Nach dem verpassten Aufstieg in der vorvorletzten Saison sowie Platz drei in der Vorsaison wollen Flo Hintringer & Co. diesmal getreu dem Motto "alle Dinge sind drei" den Aufstieg realisieren. Dieses Unterfangen wird jedoch alles andere als einfach, sind neben den bekannten Mannschaften aus Steinheim und Kuchen mit der SG Lauter, dem HRW Laupheim und dem TSV Bad Saulgau auch drei starke Absteiger in der Landesliga vertreten. Positiv ist, dass die Mannschaft in der bekannten Formation in die kommende Saison starten wird.


Um jedoch vorne mitspielen zu können, muss eine solide Basis gelegt werden. Deshalb startet die Mannschaft bereits am 9. Juli in die Vorbereitung, wo zu Beginn vor allem Kraft, Ausdauer und Spritzigkeit forciert werden.

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: News des HC BW Feldkirch Saison 2012/2013

#2 von albrandfichte , 16.08.2012 15:18

www.handball-feldkirch.at

1. JCL Feldkirch Handball Vorbereitungsturnier

Herren hollen sich den letzten Schliff für die neue Saison!!!


Am Samstag 18.08 ab 14:15 treffen die Jungs um Capitän Manuel Brunner in der Reichenfeldhalle auf die Teams des

HC Einsiedeln (2 Liga. Schweiz) www.hceinsiedeln.ch
HC Romanshorn (1 Liga. Schweiz) www.hcromanshorn.ch
und das U20 Nachwuchsteam des HC Alpla Hard www.hchard.at

Spielzeit 2 x 20min (5min Pause)

Spielplan:
14:15 HC JCL BW Feldkirch vs. HC Alpla Hard U20
15:35 HC Einsiedeln vs. HC Romanshorn
16:30 HC JCL BW Feldkirch vs. HC Einsiedeln
17:25 HC Romanshorn vs. HC Alpla Hard U20
18:20 HC Einsiedeln vs. HC Alpla Hard U20
19:15 HC JCL BW Feldkirch vs. HC Romanshorn

Im Anschluss gibt es im Foyer und Zelt ein Grillfest zum gemütlichen Verweilen!!!

Wir freuen uns auf zahlreiche Fans!
euer Herren 1

Die Halle ist durchgehend bewirtet.


06.08.2012

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: News des HC BW Feldkirch Saison 2012/2013

#3 von albrandfichte , 24.08.2012 17:00

www.handball-feldkirch.at

Höhen und Tiefen!

Feldkirch gewinnt Vorbereitungsturnier

Bei der ersten Auflage des HC JCL BW Feldkirch Vorbereitungsturniers am vergangenen Samstag (Spielmodus 2x20 Jeder gegen Jeden) konnten sich die Montfortstädter dank zwei überzeugendenSiegen gegen die U20 vom Alpla HC Hard und gegen die Mannschaft vom HC Einsiedeln (4. Liga Schweiz) den ersten Platz sichern. In diesen beiden Spielen ließ die Feldkircher Deckung nur sehr wenig zu und im Angriff griff ein Zahnrad ins andere.


Im dritten Spiel gegen den HC Romanshorn (3. Liga Schweiz) ließen die Satzinger-Schützlinge im Gegensatz zu den vorherigen jegliche Einstellung und Motivation vermissen und mussten mit einer -7 Niederlage die Segel streichen. Gegen die Mannschaft vom Bodensee um die Ex-Bregenzer Peter Roganovic und Roman Singler vergaben die Montfortstädter gefühlte zwanzig Hunderprozentige, welche die Schweizer eiskalt nutzten und vor allem durch Konter Tor um Tor davon zogen. Neben einer beinahe 100%-igen Ausbeute der Gäste (Goalie Stephan Hämmerle wurde von einer sehr desolat auftretenden Deckung im Stich gelassen) der Gäste schlichen sich im Feldkircher Spiel immer wieder Fehler ein, die schlussendlich zu einer auch in dieser Höhe verdienten Niederlage geführt haben.


"Wir haben viel probiert und allen Spielern Einsatzzeiten gegeben" sagt Markus Satzinger und ergänzt "die Leistung gegen Romanshorn war absolut inakzeptabel. Aber besser es passiert in einem Vorbereitungsspiel als während der Saison. Wir haben gesehen, woran wir arbeiten müssen". Bitter war die Handverletzung von Rechtsaußen Burki Veit im zweiten Spiel. Eine erste Diagnose schloss glücklicherweise einen Bruch aus; ob er bis zum VHV-Qualifikationsturnier am Sonntag jedoch wieder fit ist, wird sich erst kurzfristig entscheiden.



An dieser Stelle möchten sich die Herren bei allen Helfern und Helferinnen bedanken, die zu einem erfolgreichen Turnierablauf beigetragen haben!


20.08.2012

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: News des HC BW Feldkirch Saison 2012/2013

#4 von albrandfichte , 24.08.2012 17:06

Quelle: www.handball-feldkirch.at

ÖHB-Cup Qualifikation

Vorrunde in Feldkirch



Am kommenden Sonntag, den 26. August ist der offizielle Saisonbeginn der Feldkircher Handballer. Im Rahmen des ÖHB-Cup-Qualifikationsturniers treffen die Montforstädter dabei in der Vorrunde auf den HC Hohenems sowie den Alpla HC Hard II. In der zweiten Vorrundengruppe duellieren sich die Mannschaften von Bregenz Handball II, HC Lustenau und die TS Dornbirn.



Auf die Feldkircher, die als Titelverteidiger in dieses Turnier gehen, werden jedoch schwere Spiele warten. Die Mannschaft ist sich dennoch bewusst, dass sie bei einer starken Leistung jeden Gegner besiegen kann. Das Vorbereitungsturnier am vergangenen Wochenende offenbarte dabei schon einige Schwachpunkte, die die Mannschaft im Laufe dieser Woche angehen und abstellen will. Die Vorgabe des Trainerduos Grissmann/Satzinger ist klar: "Wir wollen den Turniersieg!"



Qualifikation für den ÖHB-Cup

Sonntag, 26. August 2012, Sporthalle Reichenfeld



Gruppe 1:

HC JCL BW Feldkirch

HC Hohenems

Alpla HC Hard II


Gruppe 2:

Bregenz Handball II

HC Lustenau

TS Dornbirn



Spiele der Feldkircher Handballer:


11.00 Uhr: HC Hohenems - HC JCL BW Feldkirch

13.00 Uhr: Alpla HC Hard II - HC JCL BW Feldkirch



Links

ÖHB-Cup Qualifikation auf SIS

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


RE: News des HC BW Feldkirch Saison 2012/2013

#5 von albrandfichte , 11.09.2012 10:54

Quelle: www.handball-feldkirch.at

Saisonausblick 2012/2013




Interview mit M. Satzinger



Am kommenden Wochenende beginnt für Feldkirchs Handballer die Landesliga-Saison 2012/2013. Dabei treffen die Jungs um Manuel Brunner auswärts auf den Aufsteiger von Winzingen-Wißgoldingen - kein unbekannter Gegner für die Montfortstädter. Grund genug, den Coach Markus Satzinger bezüglich Erwartungen, Einschätzungen, Vorbereitungsverlauf und Mannschaft ein paar Fragen zu stellen.



Die neue Landesliga-Saison steht vor der Tür. Wie sieht dein Ausblick bzw. dein Ziel für die kommende Saison aus? Welche Mannschaften sind deine Favoriten?




MS: "Die Liga ist im Vergleich zum Vorjahr sicherlich stärker und vor allem ausgeglichener geworden. Zu den Favoriten zähle ich neben den Absteigern aus Lauter, Bad Saulgau und Laupheim auch Steinheim und Kuchen/Gingen, die zuletzt im HVW-Cup mit einem fulminanten Sieg gegen den Württembergligisten Schwäbisch Gmünd aufhorchen ließen. Überraschungen traue ich Gerhausen und dem Aufsteiger aus Herbrechtingen-Bolheim zu, der sicherlich auch die große Unbekannte der Liga ist. Unser Ziel für heuer ist ein Top-3-Platz - wir wissen, dass dieses Unterfangen sehr schwer wird. Uns schmeichelt zwar, dass uns nahezu jeder Konkurrent als Mitfavorit deklariert, doch abgerechnet wird bekanntlich erst am Schluss."



Letzte Woche ging eine lange Vorbereitung zu Ende. Wie zufrieden bist du mit dem Verlauf im Allgemeinen, mit den Trainingsspielen und dem Abschneiden im VHV-Cup?




MS: "Die Vorbereitung verlief im Großen und Ganzen sehr zufriedenstellend, obwohl speziell zu Beginn der Vorbereitungsphase viele Spieler urlaubsbedingt gefehlt haben. Wir hatten glücklicherweise keine gröberen Verletzungen und das Mannschaftsgefüge scheint zu funktionieren. Die Trainingsspiele haben den gewünschten Lerneffekt gebracht und speziell die Art und Weise, wie die Jungs auch ohne den verletzten Bernhard Grissmann das Finale gegen Bregenz II gewonnen haben, lässt auf eine erfolgreiche Landesliga-Saison hoffen. Der Sieg im VHV-Cup bedeutet uns in Feldkirch sehr viel, denn damit haben wir erneut bewiesen, dass wir nach Bregenz und Hard die dritte Kraft im Ländle sind."



Thema Mannschaft: wie siehst du den aktuellen Kader? Gab es Neuerungen? Wo siehst du Stärken und Schwächen?




MS: "Der Kader ist meiner Meinung nach ausgeglichener als im Vorjahr. Mit Akos Balogh und Emanuel Ditzer haben wir zwei echte Neuzugänge, die durch das Nachwuchs-Trio Jona Lampert, Lukas Jagschitz und Mathias Sonderegger sowie Ex-Herren II Spieler und Routinier Oscar Giussani komplettiert werden. Dass die Mannschaft reifer geworden ist zeigt unser Erfolg im VHV-Cup. Die Kombination aus Erfahrung, Spielintelligenz, Kampf und Einsatzbereitschaft stimmt und die Neuzugänge sind bereits zu 100% integriert. Das Team zieht an einem Strang und es macht Spaß, mit den Jungs zu arbeiten. Durch die hohe Kaderdichte haben wir quasi keine "Fixleiberl" mehr, es muss sich nun jeder im Training immer wieder neu beweisen - dieser Konkurrenzkampf wird sichtlich angenommen. Als Hauptstärke sehe ich unser Kollektiv, dass ich persönlich über jeden Einzelkönner stelle und mit der wir auch heuer viel bewegen können. Schwächen sehe ich aktuell keine, ein Aderlass sind jedoch die oft berufsbedingten Ausfälle von Alex Hintringer und Burki Veit, die beide wichtige Leistungsträger der Mannschaft sind. Aber auch hier sehe ich mit Stephan Hämmerle und Imran Xhemaj zwei Spieler, welche diese Lücke mehr als stopfen können! Für den Erfolg ist jeder einzelne Spieler sehr wichtig und unerlässlich für uns."



Am Wochenende tretet ihr in Winzingen-Wißgoldingen an. Was sind deine Erwartungen speziell für dieses erste Spiel?




MS: "Diese Truppe ist keine Unbekannte. Sie hat sicherlich noch eine Rechnung mit uns zu begleichen, da wir vor zwei Jahren ihren Abstieg besiegelt haben. Damals waren es zwei sehr intensive und kräfteraubende Spiele, wo wir uns dann am Ende durchsetzen konnten. Wir wissen was dort auf uns zukommt - bedingungsloser Einsatz, Härteeinlagen und Kampf ohne Ende. Das nehmen wir an, denn die Vorgabe sind zwei Punkte. Eine Auftaktpartie ist vor allem in fremder Halle immer sehr schwer, doch mit einem positiven Erfolgserlebnis zu Beginn einer Saison kannst du entspannter in die nachfolgenden Spiele gehen. Wir wissen zudem nicht, wo wir aktuell stehen und uns einzuordnen haben, da auch Mannschaften wie Vöhringen II, Schnaitheim und Brenz sicherlich nicht zu unterschätzen sind. Leichte Spiele gibt es sowieso keine mehr."





1. Runde Landesliga Staffel 4

HSG Winzingen-Wißgoldingen - HC JCL BW Feldkirch

Lautertalhalle, Donzdorf



Datum: Samstag, 15.09.2012

Spielbeginn: 19.30 Uhr



Links

HVW Homepage

 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011


   

**
HC BW Feldkirch-TV Steinheim

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen