Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

SC Vöhringen II - MTG Wangen II

#1 von guru , 27.01.2012 11:27

Quelle: Homepage SC Vöhringen

Für die Bezirksliga-Handballer des SC Vöhringen steht ein weiteres Heimspiel an. Der Tabellenführer empfängt um Sonntag die Mannschaft der MTG Wangen II. Nach schwachem Saisonstart konnten die Allgäuer mittlerweile ihre Leistungen stabilisieren und haben den Sprung ins Mittelfeld geschafft. Die Gäste sind seit Jahren als kampfstarke Mannschaft bekannt, beim Hinspiel in Wangen mussten die Vöhringer alles aufbieten, um beim 35:31-Sieg beide Punkte zu entführen. SC-Trainer Vasile Stanciu war mit seinen Mannen trotz des klaren 28:19-Sieges der Vorwoche nicht zufrieden und erwartet am Sonntag eine klare Steigerung seiner Mannen, die gegen einen unangenehmen Gegner auch vonnöten sein wird.
Spielbeginn ist um 17.00 Uhr, die Mannschaft freut sich über zahlreichen Besuch und kräftige Unterstützung.


guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.02.2012 | Top

RE: SC Vöhringen II - MTG Wangen II

#2 von guru , 30.01.2012 12:32

Quelle: Homepage SC Vöhringen

SC Vöhringen II - MTG Wangen II 31:24 (16:8)


Einen deutlichen, aber recht glanzlosen Sieg feierte die "Zweite" im Heimspiel gegen die MTG Wangen II. Die Gäste reisten nur mit schmalem Kader an, aber auch SC-Coach Vasile Stanciu hatte mit dem langzeitverletzen Matthias Knott sowie mit Tobias Seidel, Fabian Benninger und Nico Eisler Ausfälle zu beklagen.
Eine felsenfeste Abwehr mit dem gewohnt sicheren Tobias Heinrich im Kasten machte den Allgäuern zu Beginn das Leben schwer, erst in der elften Spielminuten konnten sie den ersten Treffer landen. Der SCV hatte bis dahin zwar schon drei Treffer erzielt, aber auch schon ein halbes Dutzend guter Chancen ungenutzt gelassen. Die Führung blieb dennoch bestehen, über 6:1 und 8:4 führte man bald mit 11:5. Wangen tat sich im Angriff weiterhin schwer, so dass der SCV schon zur Pause eine Vorentscheidung schaffte. Mit 16:8 wechselte man die Seiten.
Auch nach Wiederbeginn gab man zunächst klar den Ton, erhöhte auf 19:8 und führte mit 21:10. Nach dem 22:12 kam Wangen etwas auf, verkürze auf 24:15 und nun kam richtig Sand ins Getriebe des Vöhringer Spiels. Im Gefühl des sicheren Sieges ließ man die Zügel mächtig schleifen, tat nur noch das allernötigste und baute so einen schwachen Gegner auf. Die Gäste verkürzten auf 25:18, eine Trefferserie von Patrick Schleicher brachte zwar nochmals das 27:19, doch Struktur wollte sich im Spiel der Rot-Weißen nicht mehr einstellen. Wangen nutzte erfreut die Lücken im SCV-Verbund betrieb Ergebniskosmetik bis zum 28:23, ehe die Hausherren in den letzten drei Minuten nochmals etwas das Tempo erhöhten und wenigstens noch die 30-Tore-Marke knackten.

SC Vöhringen: Tobias Heinrich, Dominik Diem; Moritz Kühn (4), Bernhard Kast (2/1), Daniel Owegeser (3), Patrick Schleicher (10), Kevin Betz (2), Christoph Klingler (2), Michael Otto (1), Tobias Owegeser (2), Michael Ströh (3), Johannes Stegmann (2).


guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011

zuletzt bearbeitet 14.02.2012 | Top

   

**
News des SC Vöhringen II Saison 2011/2012

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen