Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TG Biberach - TV Langenargen

#1 von albrandfichte , 06.11.2011 11:52

Quelle: www.handball.tgbiberach.com

Tabellenführer zu Gast in der PG-Halle
Freitag, 4. November 2011 (16:08:42 Uhr)

Die erste Herrenmannschaft der TG empfängt morgen Abend den bisher ungeschlagenen Spitzenreiter der Bezirksliga Bodensee-Donau, den TV Langenargen.

Langenargen hat unter seinem neuen Trainer Detlef Ritter alle sechs Bezirksligapartien der Saison gewonnen. Der heutige Gast vom Bodensee spielt trotz einer neuformierten Mannschaft, bisher sehr erfolgreich. Neben den Routiniers Marc Hommel und Georg Vögele, zeigten in den vergangenen Spielen auch die pfeilschnellen Außenspieler Tim Brack und Benjamin Behr eine sehr gute Leistung. Trainer Ritter verfügt zudem über eine starke Ersatzbank und hat immer Alternativen auf der Bank.
Für Biberachs Abwehr wird entscheidend sein, diese Außenspieler in den Griff zu bekommen.
Biberachs Trainerin Silli Herth war diese Woche mit einem Großteil der Mannschaft in Dublin zu einem Kurzbesuch von Biberachs „Partnerverein“, dem Lughnase HC.
Am Donnerstag hat die Mannschaft wieder erstmals in der PG-Halle trainiert. Hinter dem Einsatz von Felix Hermann steht noch ein dickes Fragezeichen und Konstantin Giese spielt zwar heute, jedoch immer noch stark gehandikapt. Trainerin Silli Herth hofft auf ein konzentriertes Spiel ihrer Jungs. „Morgen ist eine absolute Topleistung nötig, um gegen diesen starken Gegner bestehen zu können“, so Trainerin Silli Herth heute morgen. Wahrscheinlich drückt die halbe Bezirksliga den Biberachern die Daumen, dass mit einem Biberacher Sieg, Langenargen endlich die ersten Minuspunkte bekommt und so die Bezirksliga spannend bleibt.

Spielbeginn ist in der PG-Halle am Samstag um 20.00 Uhr.


 
albrandfichte
Beiträge: 3.532
Registriert am: 16.09.2011

zuletzt bearbeitet 06.11.2011 | Top

RE: TG Biberach - TV Langenargen

#2 von Wielandstädter XL , 06.11.2011 13:10

www.handball-tgbiberach.de

Herren 1 schlagen Spitzenreiter Langenargen

In einem spannenden Bezirksligaspiel konnte die erste Herrenmannschaft der TG dem bisher ungeschlagenen Spitzenreiter TV Langenargen am Samstagabend die erste Niederlage zufügen.

Nach sehr unterschiedlichen Spielphasen stand es am Ende völlig verdient 27:22 für die TG.

Langenargen hatte Anspiel und der TG-Mannschaft merkte man von Beginn eine große Nervosität an. Dazu kam Pech und da in den ersten Minuten drei Siebenmeter-Strafwürfe nicht verwandelt werden konnten und je einmal nur der Pfosten und die Latte getroffen wurden, stand es nach 10 Minuten 5:0 für die Gäste. Ein Aufatmen ging durch die Halle, als Timo Jans von Rechtsaußen, direkt im Gegenzug endlich der erste Treffer für Biberach gelang. Die nächsten Minuten gehörten Florian Nowack , der mit verdeckten Unterarmwürfen die TG wieder auf 5:6 heranbrachte. Die Abwehr hatte sich nun auf die kräftigen Gegenspieler eingestellt und stand immer sicherer. In der 21. Minute kam Alexander Bruckmaier für Simon Ellek ins Spiel und hielt gleich einen freien Wurf der Gegner. Ab diesem Zeitpunkt stand ein „Torminator“ im Biberacher Tor: Mit tollen Paraden brachte Alexander Bruckmaier den Gegner ein ums andere Mal zur Verzweiflung und hielt so Biberach im Spiel. Zwischen der 23. und 25. Minute gelangen Felix Hermann hintereinander drei Tore, so dass Biberach in der 25. Minute zum ersten Mal mit 10:9 in Führung gehen konnte. In der 30. Minute verwandelte Tobias Baumgart einen Tempogegenstoß zum 14:10 für Biberach. Eine Aufregung gab es kurz vor der Halbzeit: Nach einem groben Foul an Florian Nowack, musste ein Heininger Spieler mit einer Roten Karte das Spiel verlassen. Dominic Ellek setzte mit dem 15:10 den Schlusspunkt unter diese spannende erste Halbzeit.
Nach der Halbzeit begannen die bei den Zuschauern gefürchteten ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit, in denen die TG oft einen Einbruch hat. Nicht so am Samstag: Lukas Fimpel traf mit einem seiner insgesamt 8 Treffer zum 16:10 für Biberach. Die TG kam nun ins Rollen. Die Abwehr, mit einem Torhüter Alexander Bruckmaier in Topform, stand weiterhin bombenfest und im Angriff gelangen Tor um Tor. Felix Hermann fing in der 39. Minute einen Angriff des Gegners ab, ließ sich auch von zwei gegnerischen Verfolgern nicht beeindrucken und erzielte das 19:12 für die TG. Markus Braun traf mit einem Heber aus spitzem Winkel zum 24:14. Direkt im Anschluss nahm Langenargens Trainer eine Auszeit, um Schlimmeres zu verhindern. Trotzdem traf Simon Kruse in der 47. Minute mit einem gewaltigen Wurf zum 25:15 für die Gastgeber.
Angesichts dieses großen Vorsprungs schaltete Biberach in den letzten 10 Minuten einen Gang zurück. So kam Langenargen nochmals näher, ohne der TG gefährlich werden zu können. Lukas Fimpel erzielte den letzten Biberacher Treffer, ehe Langenargen in der Schlussminute der 27:22-Endstand aus Biberacher Sicht gelang.

Trainerin Silli Herth erlebte ein Wechselbad der Gefühle: „Die ersten Minuten lief es überhaupt nicht für uns, danach waren wir sowohl vorn, als auch hinten, richtig gut. Vor allem unsere Abwehr mit einem glänzenden Alex Bruckmaier im Tor, hat heute das Spiel entschieden. Die letzten 10 Minuten vergessen wir“, so eine sichtlich zufriedene Trainerin nach dem Spiel.

Nächsten Samstag haben die Herren 1 erneut Heimrecht: Mit der HSG Friedrichshafen/ Fischbach kommt ein Aufsteiger aus der Bezirksklasse in die PG-Halle.

Für die TG spielten: Alexander Bruckmaier (Tor), Simon Ellek (Tor), Tobias Baumgart 1, Markus Braun 1, Dominic Ellek 1, Lukas Fimpel 8/3, Konstantin Giese, Felix Hermann 5, Timo Jans 3, Florian Kraft, Simon Krais, Simon Kruse 1, Ante Kovacevic und Florian Nowack 7.


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

 
Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011


   

**

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen