Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TV Reichenbach - SC Vöhringen

#1 von guru , 14.02.2014 07:04

Quelle: Homepage SC Vöhringen

Zwei Heimspiele in Folge verliefen für die Vöhringer Württembergliga-Handballer äußerst erfolgreich: vier Zähler wurden eingefahren so dass die Illertaler momentan mit 19:21 Punkten auf Platz neun notiert sind. Am kommenden Sonntag (17.00 Uhr, Brühlhalle) besteht im Auswärtsspiel beim TV Reichenbach nun sogar die Möglichkeit, das Konto auszugleichen.
Einfach wird dieses Unterfangen aber ganz gewiss nicht werden. Die Gastgeber, Neuling des Vorjahres, spielen ein sehr gute Runde. Angetreten mit dem Ziel "Klassenerhalt", haben die Mannen vom am Saisonende scheidenden Coach Daniel Mayr diesen mit den bereits erspielten 21 Pluspunkten eigentlich schon in der Tasche. Ähnlich wie beim SCV, verliefen die letzten Spiele sehr erfolgreich. Zwar unterlag man in der Vorwoche hauchdünn in Unterensingen, zuvor besiegte man Wolfschlugen, Blaustein und Altenstadt allerdings deutlich. Der TVR verfügt über einen ausgeglichenen Kader, in dem jeder Spieler torgefährlich ist. Auf den Außenpositionen wirbeln Daniel Roos, Bastian Schüder, Kim Nestel und "Oldie" Marcel Schulze, am Kreis hat man Erik Rummel, Senedi Radosic und Frederik Saulich körperlich robuste Akteure. Auch der Rückraum ist gut gut besetzt, Fabian Tonn, Florian Mäntele, Chauncey Strohmaier oder Routinier Jochen Masching sind überdurchschnittliche Württembergligaspieler. Jonas Bayer und Nicolai Stockburger sind dem Team zuverlässige Schlussmänner. In der Vorrunde lieferten sich beide Mannschaften im Sportpark ein spannendes Duell, Reichenbach sah einige Minuten vor dem Ende schon wie der sichere Sieger aus, ehe der damals stark Ersatz geschwächte SCV mit einer Energieleistung beim 25:25 noch einen Punkt retten konnte.
Auch am Sonntag werden die Wielandstädter wohl nicht in Bestbesetzung antreten können. Torjäger Arne Pick trainiert nach langer Verletzungspause zwar wieder, ein Einsatz käme allerdings noch zu früh. Zudem wird man wohl von der U21-Regelung Gebrauch machen und den ein oder anderen Spieler für die "Zweite" abstellen, die zeitgleich ein wichtiges Spiel im Kampf um den Klassenerhalt bestreitet. Dennoch will man sich auch bei den heimstarken Reichenbachern gut präsentieren und dem Gastgeber einen offenen Schlagabtausch liefern. Die Mannschaft würde sich trotz diverser Faschingsbälle über mitreisende Fans freuen. Busabfahrt ist um 14.00 Uhr am Wielandparkplatz Vöhringen, sowie um 14.20 Uhr in Ulm (Tankstelle gegenüber Fa. Schwenk.)

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


RE: TV Reichenbach - SC Vöhringen

#2 von guru , 14.02.2014 12:14

Quelle: Homepage TV Reichenbach

Spiel um Platz 8 – Vöhringen Gast in der Brühlhalle

Am kommenden Sonntag ist Tabellennachbar SC Vöhringen zu Gast in der Reichenbacher Brühlhalle. Der Sieger der Partie wird sich am Ende des Spieltags auf Platz 8 der Tabelle wiederfinden. Im Hinspiel in Vöhringen teilten sich die Teams die Punkte.

Der SC Vöhringen kommt mit breiter Brust und einer Serie von drei Siegen in Folge nach Reichenbach. Zuletzt konnte man sowohl in Wernau, als auch zu Hause gegen Unterensingen und Wolfschlugen Siege einfahren und konnte sich somit ein Polster auf die Abstiegsränge erarbeiten. Nachdem die Mannschaft langsam wieder auf einige zuvor verletzungsbedingte Ausfälle zurückgreifen kann, zeigt die Formkurve des Teams von Trainer Freybott klar nach oben. Erfolgsgaranten sind dabei immer wieder Rückraumwerfer Manuel Scholz und Linkshänder Bucher.

Der TVR muss nach der unnötigen Niederlage in Unterensingen vor heimischem Publikum wieder punkten, wenn sich das Team nicht aus dem Rennen um Platz 6 verabschieden möchte. Drei Punkte beträgt der Rückstand auf Wolfschlugen, zwei auf Unterensingen. Gegen die formstarken Vöhringer muss der TVR sich wieder auf die eigenen Stärken konzentrieren: Eine starke Abwehr und schnelles Umschalten. Fehlen wird weiterhin Fabian Tonn, der sich eine Handgelenksverletzung zugezogen hat. Frederik Saulich befindet sich seit dieser Woche im Ausland und wird für den Rest der Runde ebenfalls nicht zur Verfügung stehen.

Die Mannschaft freut sich wie immer auf die Unterstützung des Reichenbacher Publikums.

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


RE: TV Reichenbach - SC Vöhringen

#3 von guru , 17.02.2014 09:31

Quelle: Homepage SC Vöhringen

Aufwärtstrend gestoppt

Die Mannschaft kann nicht an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen


Den Vöhringer Fünftliga-Handballern ist es gestern gegen den TV Reichenbach nicht gelungen, an ihre zuletzt starken Auftritte anzuknüpfen und so verloren die Illertaler auswärts gegen einen keineswegs übermächtigen Gegner mit 27:31 (12:16).

Allerdings war der SCV auch ohne Arne Pick, André Blum, Oliver Aeugle und Luca Orsolic angetreten.

Von Beginn an rannten die Vöhringer der Form der vergangenen Wochen und somit auch einem Rückstand hinterher. Nach zwei misslungenen Gegenstößen nutzte der TV Reichenbach die Vöhringer Unsicherheit zur zwischenzeitlichen 7:3-Führung. Lediglich zwei Vöhringer Feldtore nach zehn Minuten ließen schon zu diesem Zeitpunkt Böses ahnen. Als Abwehrchef Alexander Henze in der 20. Minute wegen der zweiten Zeitstrafe pausierte, zogen die Hausherren über das 10:5 davon. Obwohl Sandro Jooß vor der Pause noch auf 15:12 verkürzte, kassierte die immer noch zu passive Vöhringer Abwehr noch einen Treffer zum 16:12- Pausenstand.

Nach ordentlichem Wiederbeginn konnten die Vöhringer zum 18:15 verkürzen, doch abermals bekamen die Gastgeber in der Folge zu viel Raum und fanden nach Belieben immer wieder freie Mitspieler, gegen die SCV-Schlussmann Manuel Neckermann oft nur zweiter Sieger blieb. Mit seinen fünf Treffern in Folge ließ Sven Schröder beim 28:25 noch einmal ein wenig Hoffnung aufkeimen. Doch der vermeintliche Anschlusstreffer beim Stand von 29:27 wurde wegen eines angeblichen Stürmerfouls zurückgepfiffen und im Gegenzug machte der TV Reichenbach mit zwei weiteren Toren den Sack zu.


SC-Tore: Schröder (8), Jähn (5/4), Hermann (4), Scholz (3), Henze, Jooß (je 2), Bucher, Schuler, Stanciu (je 1).

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


RE: TV Reichenbach - SC Vöhringen

#4 von guru , 17.02.2014 09:40

Quelle: Esslinger Zeitung

Reichenbach lässt nichts anbrennen

Reichenbach (red) - Die Württembergliga-Handballer des TV Reichenbach hatten sich nach dem fix gemachten Klassenverbleib vorgenommen, gegen die Teams hinter sich möglichst keine Punkte mehr zu lassen. Beim 31:27 (16:12)-Sieg gegen den SC Vöhringen ist das gelungen. Der TVR ist mit 23:19 Punkten Achter, Vöhringen mit 19:23 Zehnter.

Das Spiel war temporeich, aber nicht allzu hochklassig - was wohl auch daran lag, dass die Reichenbacher das Geschehen insgesamt im Griff hatten. Vor allem in der zweiten Hälfte „ist es ein bisschen dahingeplätschert“, wie Routinier Jochen Masching erzählt. Der TVR lag stets in Führung, ohne sich weit abzusetzen. Beim 26:28 in der 56. Minute kamen die Vöhringer, die zuvor mit guten Ergebnissen aufgefallen waren, noch einmal heran. Aber die Reichenbacher legten wieder einen Zahn zu und gewannen.

TV Reichenbach: Bayer, Pröllochs; Schulze, Masching (6/3), Roos (4), Mayr, Mäntele (9), Strohmaier (3), Schüder (4), Hesping (1), Rummel (3), Radosic (1).

guru  
guru
Beiträge: 736
Registriert am: 20.09.2011


   

News TV Reichenbach Saison 2014/2015
TV Reichenbach - HC Wernau

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen