Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

TV Gerhausen

RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen

 von Wielandstädter XL , 24.11.2013 17:22

Quelle: www.handball-gerhausen.de


Ein Team sucht seine Form

Aufgrund der vielen Ausfälle und zusätzlich angeschlagener Spieler musste Timo Pfeiffer bereits im zweiten Saisonspiel der SGOU sein Versprechen einlösen: "Wenns brennt, stehe ich zur Verfügung."

Pfeiffer mischte etwa 15 Minuten mit, konnte mit seiner Präsenz aber auch nicht verhindern, dass die SG Ober-/Unterhausen beim Aufsteiger Gerhausen die Punkte abliefern musste. Etwas Zählbares verhinderte die teilweise undisziplinierte Spielweise und speziell in der ersten Halbzeit die lasche Abwehrarbeit. Darüber ärgerte sich Trainer Holger Breitenbacher so sehr, dass es eine ziemlich laute Halbzeitansprache gab.

Trotz der schwächeren ersten Hälfte sah es eigentlich bis zur 15. Minute beim Rückstand von 7:8 noch relativ gut aus. Allerdings war bereits zu diesem Zeitpunkt zu erkennen, dass die Einheimischen im Angriff mit wesentlich mehr Körpereinsatz agierten als die Rot-Blauen aus Lichtenstein. Besonders der Halbrechte Daniel Bux hätte offensiver angegangen werden müssen, um seine platzierten Würfe aus dem Rückraum zu verhindern. Dann kamen noch einige unvorbereitete Abschlüsse der SG hinzu, so dass sich langsam aber sicher die Waagschale Richtung Gastgeber neigte. Da nützte auch ein gehaltener Siebenmeter von Jimmy Schröter nichts. Zwischen der 18. und 24. Minute setzte sich der heimstarke Aufsteiger von 8:7 auf 14:9 ab, beim Halbzeitpfiff hatte dieser Vorsprung immer noch Bestand.

Zwar gelang Timo Pfeiffer gleich nach der Pause durch einen Konter der 13. Treffer, aber am klaren Rückstand änderte sich bis zur 40. Minute beim Zwischenergebnis von 23:16 nicht viel. Man musste sogar befürchten, dass es eine richtige Klatsche gibt. Doch plötzlich ging ein Ruck durch die Mannschaft. Es wurde im Angriff geduldiger und mit wesentlich mehr Druck agiert und die Abwehr wurde etwas bissiger. Endlich konnte man auch dem TV Gerhausen seine Schwächen aufzeigen, so dass sich Trainer Weberruß zu einer Auszeit gezwungen sah.

Aber auch die sollte vorerst nicht fruchten. Vor allem die Achse Maximilian Schulze am Kreis, Tiago Azevedo aus dem Rückraum und Daniel Jungel als flinker Linksaußen und sicherer Siebenmeter-Schütze schafften fast noch die Wende. Nach 51 Minuten war beim Stande von 25:24 der Anschluss hergestellt. Die Gastgeber kamen ins Straucheln, fielen aber nicht. Ein etwas zweifelhafter Siebenmeter brachte das 26:24, dem der starke Maxi Friessnig aber prompt wiederum den Anschlusstreffer folgen ließ. Im nächsten Angriff landete ein Kreisläuferanspiel von Tiago Azevedo am gegnerischen Fuß, was die Schiedsrichter aber nicht ahndeten und so den Gastgebern durch einen Konter das 27:25 ermöglichten. Beim 30:26 war dann vier Minuten vor Schluss die Entscheidung gefallen, es kam nur noch zu einer Ergebniskosmetik.

SG Ober-/Unterhausen: Schröter, Bader (ab 31.) - Bordt, Reiff (2), Friessnig (6), Azevedo (6), Jungel (7/4), Pfeiffer (1), Kania (1), Buck (2), Schulze (4), Gotthardt.


Zwei kleine Worte lassen alle LOCOS nachts nicht schlafen: SCV auswärts!

Wielandstädter XL
Beiträge: 730
Registriert am: 18.09.2011

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen albrandfichte 27.09.2013
RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen Wielandstädter XL 24.11.2013
RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen Wielandstädter XL 24.11.2013
RE: TV Gerhausen - SG Ober-/Unterhausen brian1093 10.07.2020
 

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz