Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
flash
sick
heart
idee
frage
blush
smokin
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
lil
oh2
shocked
cool
[mail][/mail]
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: TSG Ehingen - TV Steinheim

von albrandfichte , 13.02.2012 09:40

Quelle: Südwestpresse/Ehinger-Tagblatt

Sensation knapp verpasst



Kein Happy End gab es am Samstag für die Landesliga-Handballer der TSG Ehingen in der Längenfeldhalle. Trotz kämpferischer Topleistung unterlagen sie Steinheim mit 27:28.

Die Sensation lag in der Luft - am Ende standen die Ehinger Handballer am Samstagabend aber doch mit leeren Händen da. In 60 spannungsgeladenen Spielminuten hatte der hoch favorisierte Landesligazweite Steinheim gerade mal einen Treffer mehr erzielen können als das beherzt aufspielende Team von TSG-Trainer Peter Prinz: 27:28 lautete das amtliche Endergebnis in der Längenfeldhalle. Ein moralischer Sieg für die bärenstarken Ehinger war es dennoch, die ohne ihren Torhüter, Michael Matranga, auskommen mussten, der sich beim Aufwärmen verletzt hatte und von Daniel Geyer bestens ersetzt wurde.

"Natürlich sind wir sehr enttäuscht, ein Punkt wäre verdient gewesen - aber wir nehmen aus der Partie sicher auch ein gutes Gefühl mit", sagte Prinz, der mit seiner Truppe "absolut zufrieden" war. An deren Mannschaftsleitung gab es in der Tat rein gar nichts auszusetzen.

Die TSG war zunächst gut in die Partie gekommen und hatte die Begegnung in der ersten Hälfte sogar über weite Strecken dominiert. 4:3 für Ehingen stand es nach gut fünf Spielminuten. In der Folge wechselte die Führung hin und her. Auch den sonst so abgeklärten Steinheimern gelang es nicht, davon zu ziehen. Beim Pausenpfiff führten die Ehinger gar mit zwei Toren Vorsprung (14:12).

Großen Anteil am tollen Auftritt der Hausherren hatte vor allem TSG-Kreisläufer Fabian Deckwitz, der am Samstag mit neun Treffern eine absolute Glanzleistung ablieferte. Auch Adnan Bulat, in den letzten Wochen ohnehin mit stark ansteigender Formkurve, erzielte fünf Treffer und zeigte abermals sein großes Potenzial als Ballverteiler .

Vor allem aber war es ein in sich stimmiger Mannschaftsauftritt, der die Ehinger bis zum Schlusspfiff in der Partie hielt. "Wahrscheinlich unsere beste Abwehrleistung in dieser Saison", lobte TSG-Handballabteilungsleiter Jürgen Prang. Hatte die Ehinger Truppe gerade in der Hinrunde oftmals Schwächen in der Defensive gezeigt, so stand sie gegen Steinheim kompakt und sicher. Von hinten raus spielte die TSG überlegt nach vorne.

Auch im zweiten Durchgang behielten die Mannen von Peter Prinz zunächst den Roten Faden, obwohl die Partie nun wesentlich robuster geführt wurde. Die Emotionen schienen überzukochen, als Steinheims Trainer Dietmar Käser nach Wiederanpfiff zunächst vom Schiedsrichtergespann ermahnt und schließlich in der 35. Minute mit der Gelben-Karte verwarnt wurde. Trotz einer gewissen Härte blieb die Partie jedoch immer fair.

Von der 40. Minute an bauten die ersatzgeschwächten Gastgeber jedoch zusehend ab. "Wir hatten drei bis vier Spieler weniger auf der Bank als Steinheim - dem mussten wir Tribut zollen", sagte Prang. So ging Steinheim mit 18:17 in Führung. Näher als auf ein Unentschieden sollte die TSG in der Folgezeit nicht mehr herankommen.

Trotz aller Enttäuschung dürften die Ehinger aber jede Menge Selbstvertrauen aus ihrem hervorragenden Auftritt gezogen haben. Und das können sie auch brauchen: Denn in zwei Wochen steht das Abstiegsduell gegen den HC Lustenau an, der aktuell auf dem elften Tabellenrang steht nur zwei Zähler Rückstand auf die zehntplatzierten Ehinger hat. "Für uns ist jetzt jedes Spiel ein Endspiel", sagt Prang. "Wenn wir aber gegen Lustenau so auftreten wie gegen Steinheim, dann mache ich mir keine Sorgen."

TSG Ehingen: Deckwitz (9 Tore), Bulat (5), Müller (5), Mall (3), Dietz (2), Vögtlin (2), Manz (1), Geyer, Schneider

Top

Fotos hochladen

Zugriffsanfrage von


Diese Seite versucht auf deinen addPics.com Account zuzugreifen.
Aus Sicherheitsgründen, erlaubt addPics.com nur den Zugriff von autorisierten Webseiten. Wenn du dieser Webseite vertraust, kannst du mit einem Klick auf den folgenden Link, den Zugriff erlauben.

autorisieren Aktualisieren

Bitte logge dich mit deinem bereits existierenden Account auf addPics.com ein.


Jetz einloggen!
Neu laden!


Dem Beitrag angehängte Bilder


- noch keine Bilder angehängt.

oder ein bereits hochgeladenes diesem Beitrag hinzufügen.
Nach Ordner filtern: Ordner bearbeiten
  • Mit deiner Emailadresse, verwaltest du all deine Bilder auf addPics.com
  • diese Nutzung von addPics.com ist für dich kostenlos!
  • weitere Informationen findest du hier


Mit dem Upload gebe ich mein Einverständnis, dass meine E-Mail von addPics.com für werbliche Zwecke zum Erhalt von Newslettern genutzt wird. Die E-Mail wird nicht an Dritte weitergegeben und der Newsletter kann jederzeit per E-Mail an unsubscribe@addpics.com abgemeldet werden.

Mit anderen addPics.com Account anmelden
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen