Bilder Upload Bilder Upload Bilder Upload

Eine neue Antwort erstellen

[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
smile
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
idee
frage
blush
mad
sad
wink
frown
crazy
grin
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
shocked
cool
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]


*Zur Vermeidung von Spam



Im Beitrag anzeigen:

In Antwort auf

RE: TSV Bad Saulgau III

von albrandfichte , 08.04.2014 16:29

Nachwuchsspieler zeigen eine tolle Halbzeit Ausfall von 5 Stammspielern nicht kompensierbar - Kraftverlust kostet Treffsicherheit
Der frühe Anspieltermin war dann letztlich doch ein großes Problem für die Hälfte der 1c-Spieler. Doch dieses Mal standen mit Steffen Müller, Elias Zoll und Moritz Eisele drei “gestandene” A-Jugendliche zur Verfügung und so konnte der TSV zwar nur mit einer knappen Besetzung, aber doch gut spielfähig antreten. Vorab: Alle drei Jugendspieler machten ihre Sache sehr gut, müssen aber noch kräftig an ihrer Ausdauer und Kraft arbeiten. Beste Spieler beim TSV waren wieder einmal die Torhüter Frank Gedack und Roland Laatsch, die beide mit einer großartigen Leistung eine höhere Niederlage verhinderten. So lieferte die 1c der Biberacher Meistermannschaft eine tolle erste Spielhälfte. Anfangs war es sogar der TSV, der immer wieder mit einem Tor in Führung ging, die die Gastgeber jedoch immer direkt ausgleichen konnten. Nach dem 5:5 wendete sich jedoch das Blatt und die Gastgeber kamen nun richtig gut ins Spiel. Trotz ausgeglichener Spielanteile trafen die Gastgeber besser und zogen bis auf 12:7 davon. Frank Gedack im Tor bremste dann den Schwung der Gastgeber mit großem Erfolg aus und mit einem gelungenen Schlussspurt verkürzte die 1c bis zum Pausensignal auf 12:13. Das Spiel war wieder völlig offen. Nach dem Wechsel jedoch kamen die gebürtigen Saulgauer im Biberach Team immer besser ins Spiel. Torhüter Cornelius Böck wurde nun immer souveräner und Torjäger Florian Strobel zeigte seinen ehemaligen Vereinskameraden, was er in der Ferne dazu gelernt hatte. Während der Gastgeber immer sicherer zu werden schien, leisteten sich die 1c-Spieler immer häufiger schwache Würfe und zeitweise auch unüberlegte Pässe. Über 16:14 zog Biberach auf 20:16 davon und plötzlich ging im Bad Saulgauer Angriff gar nichts mehr. Die fehlenden Wechselmöglichkeiten zeigten nun ihre Wirkung, denn im Angriff gab es zu viele Konzentrationsfehler. Biberach erhöhte mit stets gleichbleibender Spielstärke den Abstand auf 26:16 und hätte nicht 1c-Torhüter Roland Laatsch ebenfalls einen starken Tag erwischt, hätte die 1c hier vielleicht sogar ein Debakel erlebt. Er konnte sogar dem Biberacher Strafwurfmonster, Karl-Heinz Herth, zwei Siebenmeter abnehmen und verhalf seinem Team
dadurch noch einmal zu einem Motivationsschub. Am Ende des überaus fairen Spiels führte der Meister hochverdient mit 28:17. Doch auch die 1c war mit diesem Ergebnis nicht unzufrieden, denn schließlich hatte das Team an diesem Tag ein völlig verändertes Gesicht und war noch nicht aufeinander eingespielt. Vor den letzten beiden Spielen der Liga am kommenden Samstag belegt die 1c derzeit weiterhin den 9. Tabellenplatz und hat es am kommenden Samstag in eigener Halle selbst in der Hand, diese nicht ganz befriedigende Platzierung noch um mindestens einen Rang
zu verbessern. Zu einem spannenden Lokalderby und Saisonausklang erwartet die Mannschaft den Tabellenachten, SV Bad Buchau. Mit einem Sieg kann die 1c den alten Rivalen überholen und die Plätze tauschen. Das Hinspiel allerdings ging klar an die Mannschaft des SVB, so dass sich die Gastgeber hier gewaltig ins Zeug legen müssen, um diesen Platztausch realisieren zu können. Im letzten Spiel dieser Saison erwartet Schlusslicht HSV Reinstetten- Ochsenhausen den HCL Vogt. Um den 7. Tabellenplatz vor den Verfolgern aus Bad Buchau und Bad Saulgau abzusichern, muss Vogt mindestens einen Punkt gewinnen.

Top

Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz